Red Dead Online: Rockstar nennt Details zu den geplanten Inhalten der nächsten Wochen
In den nächsten Wochen sollen zahlreiche Verbesserungen und Neuerungen für "Red Dead Online" geboten werden. Rockstar Games hat bereits einen Ausblick auf die kommenden Funktionen und Inhalte geboten.

Rockstar Games hat auch in dieser Woche einen Ausblick auf die nächsten Inhalte der „Red Dead Online“-Beta gegeben. In den nächsten vier Wochen sollen neue Showdown- sowie Rennmodi ins Spiel gebracht werden. Bereits heute hat man ein neues Free Roam-Event an den Start gebracht.

Des Weiteren hat man betont, dass man das Feedback der Spieler einbinden und existierende Probleme beheben möchte. Mit dem nächsten großen Update, das im Frühling erscheinen soll, wird man einige Features verbessern und neue Inhalte integrieren.

Als angegriffener Spieler wird man nicht mehr bestraft

Unter anderem wird man das neue „Hostility System“ hinzufügen, das auf den Anti-Griefing-Maßnahmen aufbaut, die Rockstar Games im Februar in das Spiel gebracht hatte. So wird man sich gegen Angreifer zur Wehr setzen können, ohne Kopfgeld oder eine erhöhte Feindlichkeit zu erhalten, insofern man als erstes angeschossen wurde. Die Feindlichkeit wird nicht in strukturierten Events wie Free Roam-Events, Free Roam-Missionen, Showdowns oder Rennen erhöht, insofern man die Angriffe auf Spieler beschränkt, die an dem Event teilnehmen.

Des Weiteren sollen sowohl offensive als auch defensive Optionen für den Spielstil hinzugefügt werden. Während der offensive Spielstil dem aktuellen Stand einer offenen Lobby ähnelt, wird der defensive Stil das Konzept des Passiv-Modus noch einmal weiterentwickeln. So sollen die Spieler mehr Flexibilität in der Interaktion mit der Spielwelt erhalten und den feindlichen Kontakt mit anderen Spielern verringern.

Defensive Spieler können nicht von anderen Spielern mit einem Lasso gefangen werden, insofern sie nicht selbst in die Offensive übergehen. Allerdings wird es auch einige weitere Anpassungen geben, die nahtlos mit den bisherigen Systemen der Feindlichkeit und der Kopfgelder verbunden werden.

Zu den weiteren Neuerungen zählen weitere „A Land of Opportunities“-Missionen rund um Jessica LeClerk, neue Free Roam-Missionen sowie -Missionsarten und die Einführung dynamischer Events wie Hinterhalte, Rettungsaktionen, die Verteidigung von Bürgern und mehr. Abschließend werden auch Updates für die Charaktererstellung, eine Neustrukturierung der täglichen Herausforderungen und Streaks für größere Belohnungen versprochen. Der LeMat Revolver aus „Red Dead Redemption“ soll auch ins Spiel kommen.

Quelle: Rockstar Newswire

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.