RPG Maker MV: Erscheint in diesem Jahr exklusiv für PlayStation 4 und Nintendo Switch – Neuer Trailer
Auf der Nintendo Switch und der PlayStation 4 wird man in diesem Jahr mit dem "RPG Maker MV" eigene Abenteuer erstellen können. Dies hat NIS America offiziell bekanntgegeben.

Nachdem gestern die Meldung die Runde machte, dass der „RPG Maker MV“ nicht mehr für die Xbox One erscheinen wird, hat NIS America heute bekanntgegeben, dass man das Spiel in diesem Jahr exklusiv für die PlayStation 4 und Nintendo Switch veröffentlichen wird.

Somit haben die Spieler einmal mehr die Möglichkeit eigene Spiele zu entwickeln und eigene abenteuerliche Geschichten zu erzählen. Dafür stehen einem zahlreiche Tools und eine große Auswahl an Bausteinen sowie Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung, die den „RPG Maker MV“ zu einem der mächtigsten Entwickler-Werkzeuge machen.

Somit kann man dank des „RPG Maker MV“ selbst zum Spielentwickler werden, spannende Abenteuer für die Konsole erschaffen und diese online mit Freunden und Spielern aus der ganzen Welt teilen. Folgende Funktionen haben die Verantwortlichen angekündigt:

Die Schlüsselfunktionen von RPG Maker MV

  • Das Abenteuer beginnt hier: eine Geschichte mit Rittern und Drachen? Eine moderne Romanze? Eine Chronik über Götter und Dämonen? Wenn er es träumen kannst, kannst er es auch erschaffen.
  • Spielentwicklung einfach gemacht: Dank der Software gibt es kein kompliziertes Programmieren mehr. Die Software ist intuitiv und macht es dem Spieler einfach, mit den vielen Tools umzugehen.
  • Erschaffen, laden, spielen: Mit dem RPG Maker MV-Playerkann der Spieler zusätzlich auch die Geschichten anderer Hobby-Entwickler genießen. Der Player ist separat sowie kostenlos erhältlich und erlaubt den Genuss heruntergeladener Spiele von Freunden auch ohne den RPG Maker MV.
  • Unendliche Gestaltungsmöglichkeiten: Mit hunderten von Materialien und nahezu unerschöpflichen Möglichkeiten kann der Spieler endlich die Geschichten selbst entwickeln, von denen er schon immer geträumt hat.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.