Sekiro Shadows Die Twice: PC-Gameplay in 4K und Screenshots veröffentlicht
Kurz vor dem Launch von "Sekiro: Shadows Die Twice" zeigen ein paar Videos, was der Titel auf dem PC zu bieten hat. Die Szenen liegen in einer 4K-Auflösung vor.
PC

From Software und Activision veröffentlichen in Kürze das actionreiche „Sekiro: Shadows Die Twice“. Erscheinen wird der Titel nicht nur für die beiden Konsolen PlayStation 4 und Xbox One, sondern auch für den PC.

Und was die Version für den Rechenknecht zu bieten hat, zeigen ein paar neue Videos, die heute mit reichlich Gameplay-Material veröffentlicht wurden. Sie liegen in einer 4K-Auflösung vor (im Player aktivieren) und können unterhalb dieser Zeilen gestartet werden. Darüber hinaus wurden ein paar Bilder mit Szenen aus „Sekiro: Shadows Die Twice“ veröffentlicht, die ebenfalls auf der PC-Version des Titels basieren.

Launch am Freitag

„Sekiro: Shadows Die Twice“ versteht sich als ein Action-Adventure mit Rollenspiel-Elementen. Erscheinen wird das neue Werk von From Software am 22. März 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Das ist der kommende Freitag.

Wie wir bereits berichteten, fällt die Installationsgröße des Titels überraschend klein aus. Auf den aktuellen Konsolen von Sony und Microsoft hat das neuste Projekt von From Software lediglich eine Größe von rund 12,5 GB – zumindest in der Grundversion. Auf dem PC sind es 25 GB. Updates und Erweiterungen werden den Umfang nochmals ausweiten. Ein Day One-Patch steht bereits zum Download bereit.

Die Handlung dürfte inzwischen bekannt sein: „Sekiro: Shadows Die Twice“, dessen Entwicklung von Hidetaka Miyazaki geleitet wird, lässt euch in die Rolle eines kaltblütigen Kriegers schlüpfen, dessen Mission es ist, seinen Herrn, einen jungen Adligen, zu retten. Zugleich möchte er Rache an seinem Erzfeind nehmen. Mehr zu „Sekiro: Shadows Die Twice“ erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.