Spyro Reignited Trilogy: Neues Update mit Untertitel und Fehlerkorrekturen
Für die "Spyro Reignited Trilogy" wurde ein neues Update veröffentlicht. Damit fanden unter anderem Untertitel in die zuvor nicht unterstützten Cinematics.
Spyro Reignited Trilogy: Neues Update mit Untertitel und Fehlerkorrekturen
Die "Spyro Reignited Trilogy" hat ein Update erhalten.

Activision und Toys for Bob haben für die „Spyro Reignited Trilogy“ ein neues Update veröffentlicht, das für PS4 und Xbox One geladen werden kann. Damit fanden unter anderem Untertitel für die zuvor nicht unterstützten Cinematics in das Spiel. Das gilt für alle Sprachen und alle drei in der Trilogie enthaltenen Games.

Für eine bessere Zuordnung der Sprecher werden diese entsprechend markiert. Zudem heißt es im offiziellen Changelog, dass prägnante Linienaufteilungen für eine bessere Lesbarkeit der Untertitel sorgen sollen. Zur Verbesserung der Charakterzuordnung ist für die meisten Sprachen außerdem ein farbiger Text enthalten. In den Optionen könnt ihr die Untertitel der „Spyro Reignited Trilogy“ aus- und anschalten.

Zu den weiteren Bestandteilen des Updates zählt die Option zum Ein- und Ausschalten der Bewegungsunschärfe. Ihr findet sie in den Menü-Optionen unter Kamera. Darüber hinaus mussten einige Fehler weichen. Dazu zählen:

  • Es wurde ein Fehler beim Fortschritt und der Komplettierung behoben, der sich auf Wizard Peak, Hurricos, Fracture Fills, Lost Fleet, Fireworks Factory und Charmed Ridge auswirken konnte.
  • Kamerafehler in Sgt Byrds Basis und Dino-Minen behoben.
  • Stabilitätsverbesserung in Spider Town behoben
  • Zusätzliches Fehlerkorrekturen und Verbesserungen, die sich auf Glimmer und Ripto’s Arena auswirken.

Den kompletten Changelog könnt ihr euch hier anschauen.

Die „Spyro Reignited Trilogy“ ist für Xbox One und PS4 erhältlich. Über eine Switch-Version wird seit einiger Zeit spekuliert, aber bis jetzt gibt es noch kein offizielles Wort dazu.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.