The Division 2: Details zu Story, Weltdesign und Kämpfen im Video
"The Division 2" ist seit heute für PC, Xbox One und PlayStation 4 erhältlich. Passend zum Launch hat Ubisoft ein neues Video veröffentlicht. Darin geht der Publisher auf die unterschiedlichen Elemente des Rollenspiel-Shooters ein.
The Division 2: Details zu Story, Weltdesign und Kämpfen im Video
"The Division 2" verweilt seit heute offiziell im Handel.

„The Division 2“ kam heute offiziell für PlayStation 4, Xbox One und PC auf den Markt. Mit einem Video macht Ubisoft auf den Launch aufmerksam. Im neuen Clip wird fast jede Facette von „The Division 2“ beleuchtet, von der Prämisse über das Weltdesign bis hin zum Kampf.

Falls ihr den ersten Teil gespielt habt, wird euch der taktische Deckungskampf bekannt vorkommen. In der Fortsetzung soll er dank eines neuen Rüstungssystems, relativ intelligenter KI-Taktik und Fähigkeiten, die mehr Interaktion erfordern, noch intensiver in Erscheinung treten.

Zugleich müsst ihr euch in „The Division 2“ mit einer dynamischen und lebendigen Welt arrangieren, die sich abhängig von euren Entscheidungen ändern kann. Unter anderem könnt ihr den Zivilisten helfen, die Stadt durch taktische Eingriffe zu befreien.

Im Spielverlauf verbessert ihr euren Charakter und eure Ausrüstung durch ein umfassendes Fortschrittssystem sowie ein Crafting-System. Und nach dem Launch geht es weiter: Ubisoft Massive bietet eine umfassende Roadmap bestehend aus Download-Inhalten mit verschiedenen Story-Episoden, Raids und einer neuen Weltstufe.

In vorangegangenen Meldungen wurden bereits die PC-Features und die Umgebungen, die dem Originalschauplatz möglichst authentisch nachempfunden wurden, thematisiert. Unsere Meldung dazu findet ihr samt Videos hier verlinkt. Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer „The Division 2“-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.