Xbox Game Pass: Deus Ex Mankind Divided, Vampyr, What Remains of Edith Finch und weitere Spiele bestätigt
Microsoft hat für den laufenden März weitere Spiele angekündigt, die ein Teil des Xbox Game Pass-Angebotes werden. Wir haben eine Übersicht für euch. Im April gesellt sich "Minecraft" hinzu.
Xbox Game Pass: Deus Ex Mankind Divided, Vampyr, What Remains of Edith Finch und weitere Spiele bestätigt
Der Xbox Game Pass wird in den letzten Märzwochen um weitere Spiele erweitert.

Der Xbox Game Pass bietet den Abonnenten zum Pauschalpreis einen Zugriff auf zahlreiche Spiele, die sie unbegrenzt nutzen können, solange ihre Mitgliedschaft aktiv ist. Und das Angebot wird monatlich erweitert.

Microsoft hat heute weitere Spiele für den laufenden März angekündigt. Ab dem morgigen 21. März 2019 kann beispielsweise „Deus Ex: Mankind Divided“ ohne Zusatzkosten auf die Xbox One geladen werden. Gleiches gilt für „What Remains of Edith Finch“.

Eine Woche später wird „The Walking Dead: Michonne“ in das Xbox Game Pass-Angebot aufgenommen. Einen Tag später folgt „Operencia: The Stolen Sun“. Am 1. April ist „Marvel vs. Capcom Infinite“ an der Reihe und am 4. April stößt „Minecraft“ hinzu. Wir berichteten bereits. Nachfolgend haben wir die restlichen Titel für den laufenden März aufgelistet.

  • Deus Ex: Mankind Divided – 21. März
  • What Remains of Edith Finch – 21. März
  • The Walking Dead: Michonne – 28. März
  • Vampyr – 28. März
  • Operencia: The Stolen Sun – 29. März
  • Marvel vs. Capcom Infinite – 1. April
  • Minecraft – 4. April

Der Xbox Game Pass umfasst mehr als 100 Spiele, die ihr zum monatlichen Pauschalpreis nutzen könnt. Zu den weiteren Vorteilen des Abo-Angebotes zählen exklusive First-Party-Titel, die bereits am Tag ihrer Veröffentlichung über den Xbox Game Pass gespielt werden können.

Falls ihr den Dienst testen möchtet, ohne zuviel dafür ausgeben zu müssen: Nach wie vor können Neukunden den Xbox Game Pass einen Monat lang testen und müssen dafür nur einen Euro ausgeben. In Anspruch nehmen könnt ihr das Angebot hier.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.