Battlefield 5: Neuer zeitlich begrenzter Modus „Grind“ hinzugefügt – Duo-Modus für Feuersturm ist zurück
In "Battlefield 5" stehen ein weiteres Mal ein neuer zeitlich begrenzter Multiplayer-Spielmodus sowie der Duo-Modus im Battle Royale "Feuersturm" zur Verfügung.

Die Verantwortlichen von DICE haben einige neue Nachrichten für Spieler des First-Person-Shooters „Battlefield 5“. Demnach bringt man einen neuen zeitlich begrenzten Modus ins Spiel.

Dabei handelt es sich um eine Variante von „Eroberung“ für 64 Spieler, die man „Grind“ genannt hat. Mit diesem schrumpft man verschiedene Karten in einen langen, engen Korridor zusammen. Lediglich Infanteristen werden auf ihre Kosten kommen, in dem sie einer linearen Anordnung von drei Eroberungspunkten hinterherhetzen. Als Karten werden Narvik, Rotterdam, Devastation und Twisted Steel für den Modus angepasst.

Diese „Grind“-Varianten erinnern vom Aufbau an die klassische Karte „Operation Metro“, die sich bereits in „Battlefield 3“ und „Battlefield 4“ einer hohen Beliebtheit erfreuen konnte. Somit kann man schnell Ränge aufsteigen, da man mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr viele Kills und Eroberungen machen wird. „Grind“ steht bis zum 24. April 2019 zur Verfügung.

Des Weiteren bringen die Entwickler den Duo-Modus für „Feuersturm“ zurück. Somit kann man sich mit einem Freund durch den Battle Royale-Modus kämpfen. Dabei haben die Entwickler verraten, dass der Duo-Modus dieses Mal nicht nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung stehen wird. Stattdessen soll er auf absehbare Zeit im Spiel erhalten bleiben.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.