Bayonetta 3: Nintendo möchte noch immer keinen Termin nennen
Das Actionspiel "Bayonetta 3" hat weiterhin keinen Erscheinungstermin von Nintendo erhalten. Wird dadurch auch eine Veröffentlichung in diesem Kalenderjahr ausgeschlossen?

Im Rahmen der Game Awards 2017 hatten Nintendo und PlatinumGames mit einem ersten Teaser-Trailer bestätigt, dass man das Actionspiel „Bayonetta 3“ für die Nintendo Switch entwickelt. Seitdem haben die Entwickler Stillschweigen bewahrt und lediglich betont, dass die Entwicklung gut vorangeht. Da stellt sich die Frage, wann das Abenteuer in den weltweiten Handel kommen wird.

Wann kehrt die Hexe zurück?

Anscheinend hat sich auch Nintendo noch nicht entschieden, wann man „Bayonetta 3“ auf den Markt bringen wird. So hat man im jüngsten Geschäftsbericht eine aktuelle Erscheinungsliste der kommenden Spiele bereitgestellt. In dieser wird „Bayonetta 3“ weiterhin mit einem „TBA“ (To Be Announced) aufgelistet, womit man sich weiterhin auf keinen Termin festgelegt hat.

In der Erscheinungsliste tauchen auch andere namhafte Titel auf. Unter anderem werden noch einmal „Luigi’s Mansion 3“ sowie „Animal Crossing“ für 2019 bestätigt, während hinter „Metroid Prime 4“ ebenfalls ein TBA prangert.

Ob dies letztendlich bedeutet, dass „Bayonetta 3“ nicht mehr in diesem Jahr erscheinen wird, wird man abwarten müssen. Möglicherweise wird Nintendo in den nächsten Monaten eine Ankündigung vornehmen oder zumindest neue Details mitteilen.

Quelle: Gamesradar

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.