Dead Island: Weitere Informationen zur Veröffentlichung der Definitive Collection in Deutschland
Mit der "Dead Island: Definitive Collection" bekommen die Spieler in Kürze auch in Deutschland die Survival-Actionspiele geboten. Inzwischen sind weitere Informationen zur Veröffentlichung enthüllt worden.

Vor kurzem wurde bereits bestätigt, dass die „Dead Island: Definitive Collection“ am 7. Juni 2019 für die PlayStation 4 im deutschen Handel erscheinen wird. Nun haben die Verantwortlichen von Deep Silver einige weitere Informationen zu der Veröffentlichung verraten.

Demnach wird die Sammlung nach der USK-Freigabe am 17. April 2019 in einer digitalen Version für die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen. Die PC-Version ist bereits via Steam erhältlich.

Technische Verbesserungen im Paket enthalten

Die „Dead Island: Definitive Collection“ umfasst die aufgebesserten Versionen von „Dead Island“ und „Dead Island: Riptide“, wobei man einige beeindruckende Grafik-Effekte geboten bekommt. Dabei handelt es sich um:

  • Hochqualitative Texturen
    • Die Spieletexturen liegen jetzt in einer höheren Auflösung vor und sorgen so für eine noch unheimlichere Atmosphäre.
  • Fotorealistische Beleuchtung
    • Das Beleuchtungssystem des Spiels ist stark verbessert worden. Damit eröffnet sich ein wirklichkeitsgetreuerer Blick auf das sonnige Tropensetting.
  • Authentischer Schattenwurf
    • Mit der aktuellen Version der Chrome Engine ist es möglich, einen physikalisch korrekten Schattenwurf zu erzeugen. Somit wirken sämtliche Ingame-Objekte unter unterschiedlichen Lichtbedingungen wesentlich realistischer.
  • Bildverbesserungen durch Anti-Aliasing
    • Durch verbessertes Anti-Aliasing können Konsolenspieler Dead Island nun in einem angenehm-klaren Look ohne Störungen erleben.
  • Optische Optimierung aller Game-Models 
    • Sämtliche Spielfiguren wirken nun noch lebensnaher dank der zahlreichen visuellen Verbesserungen
  • HBAO und Motion-Blur-Effekte 
    • Horizon-based Ambient Occlusion (kurz HBAO) sorgt für eine weitere Tiefenebene im Bild und somit gleichzeitig für noch mehr Realismus. Ergänzend bedeutet das Hinzufügen neuer Motion-Blur-Effekte einen Zugewinn an atmosphärischem Kinogefühl für die unmittelbare Spielerfahrung.
  • Überarbeitetes Spiel-User-Interface
    • Was das User Interface angeht, wurden Dead Island und Dead Island Riptide aneinander angepasst, um die Spieleindrücke möglichst nahtlos ineinander übergehen zu lassen.
  • Weitere Top-Social-Features
    • Die Dead Island Redux Collection wird natürlich auch Features wie Online-4-Spieler-Koop-Modus, PS Vita Remote-Play (PS4), Share-Play (PS4) sowie Streaming und Videoaufnahme beinhalten
  • Power Fists Power-up
    • Und was wäre ein echtes Comeback ohne Power in den Fäusten? Der Fan-Liebling und inoffizielle PC-Mod der Power Fists hat seinen Weg in beide Spiele gefunden.

Als Bonus bringen die Verantwortlichen auch „Dead Island: Retro Revenge“ ins Paket, wobei der Preis der Spielesammlung bei 19,99 Euro liegen soll. Mit einem Trailer stellt man uns noch einmal die Spiele vor.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.