Jurassic World Evolution: Fleischfresser-Dinosaurierpaket veröffentlicht
Frontier Developements hat das "Fleischfresser-Dinosaurierpaket" veröffentlicht, mit dem weitere Dinos in "Jurassic World Evolution" aufgenommen wurden. Auch ein neues Update steht zum Download bereit.
Jurassic World Evolution: Fleischfresser-Dinosaurierpaket veröffentlicht
"Jurassic World Evolution" hat ein neues Update erhalten.

Frontier Developements hat für „Jurassic World Evolution“ das sogenannte „Fleischfresser-Dinosaurierpaket“ veröffentlicht. Es kann ab sofort für PC, PlayStation 4 und Xbox One geladen werden. Das Paket fügt drei neue Dinosaurier in die Welt des Titels ein. Dazu zählen:

  • Der Herrerasaurus ist ein gut angepasster Fleischfresser. Er besitzt einen schmalen Schädel und Sägezähne, mit denen er Fleisch zerreißen kann, sowie einen besonders flexiblen Unterkiefer, der es ihm erlaubt, sich schraubstockartig in seiner Beute festzubeißen.
  • Der Proceratosaurus ist ein schlanker Zweibeiner aus der mittleren Jurazeit und ein Vorfahr des mächtigen Tyrannosaurus Rex.
  • Der Acrocanthosaurus ist ein großer und muskulöser Dinosaurier aus der Kreidezeit. Studien seines Schädels und seines inneren Ohrs zeigen eine eher unübliche Haltung: Um seine Balance zu bewahren, senkte er beim Rennen seinen Kopf.

Darüber hinaus wurde für „Jurassic World Evolution“ ein kostenfreies Update veröffentlicht, mit dem unter andere der „Capture Mode“ eingeführt wird. Damit könnt ihr eure Kamerasicht frei wählen und das In-Game-HUD verbergen, um von euren Dinos bessere Screenshots aufnehmen zu können.

Das „Jurassic World Evolution: Fleischfresser-Dinosaurierpaket Pack“ ist ab sofort digital auf dem PC, der Playstation 4 und der Xbox One erhältlich. Der Preis beträgt rund fünf Euro. Weitere Einzelheiten zum kostenlosen Update findet ihr auf play3.de.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.