Monster Hunter World: Im Mai feiert Geralt von Riva sein Debüt in der PC-Version
Im kommenden Monat wird die PC-Version des Action-Rollenspiels "Monster Hunter World" ein weiteres Update erhalten, mit dem vor allem die Zusammenarbeit mit "The Witcher 3: Wild Hunt" ins Spiel gebracht wird.
PC

In der letzten Zeit ist Capcom schwer damit beschäftigt, das Action-Rollenspiel „Monster Hunter World“ auch auf dem PC mit entsprechenden Update zu verbessern und zu erweitern. Nun haben die Verantwortlichen für den nächsten Monat das umfangreiche Update 6 angekündigt.

Demnach sollen die Spieler ab dem 9. Mai 2019 einige neue Inhalte geboten bekommen. Dabei handelt es sich vor allem um das Crossover-Event mit dem Fantasy-Rollenspiel „The Witcher 3: Wild Hunt“, das vor wenigen Monaten auch die Konsolenversionen heimsuchte. Somit kann man mit Geralt von Riva Jagd auf so manches Monster machen. Vor allem der Waldschrat hat es ihm angetan.

Darüber hinaus können sich die Spieler auf einige Fehlerverbesserungen einstellen, wie man dem offiziellen Changelog entnehmen kann.

Änderungen des PC-Updates #6

Wichtige neue Funktionen

  • In dieser Kooperation erscheint der Protagonist der Witcher-Serie, Geralt von Riva, in der Neuen Welt! Eine einzigartige Quest mit RPG-Elementen aus The Witcher 3: Wild Hunt bringt eine neue Gameplay-Erfahrung mit speziell aufgenommenen Texten der Originalsprecher von Geralt! (Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Japanisch und Monster-Hunter-Sprache!)

Der Waldschrat, ein Monster aus einer anderen Welt, erscheint in der Neuen Welt!

  • Diese Kreatur lebt tief im Wald und beherrscht mit seiner angeborenen Magie alle Tiere und Pflanzen in seinem Territorium.

Besondere Aufgabe – Auftrag: Ärger im Uralten Wald

  • Spiele als Geralt von Riva und übernimm eine neue besondere Aufgabe! Übernimm eine Quest mit Rollenspielelementen aus „The Witcher 3: Wild Hunt“ und decke als Meister-Monstertöter zum Anheuern Geheimnisse auf!
  • Das Ende der Quest hängt davon ab, welchen Fortschritt du bei den Nebenzielen machst!
  • Schließe die Besondere Aufgabe ab, um dir ein besonderes Objekt, eine Geste, einen neuen Gildenkarten-Hintergrund sowie Posen und Titel zu verdienen.
  • Außerdem kannst du Materialien erhalten, um das komplette Rüstungsset „Geralt α“, das Schwert & Schild „Hexers Silberschwert“, die Palico-Waffe „Verfluchter Stab α“ sowie das Rüstungsset „Nekker α“ für deinen Palico zu schmieden.
  • Die besondere Aufgabe „Auftrag: Ärger im Uralten Wald“ ist eine reine Solo-Modus-Quest, in der du als Geralt von Riva spielst.
  • Hinweis: Diese besondere Aufgabe ist dauerhaft verfügbar.

Event Quest (ab 17. Mai) — Auftrag: Geist des Waldes

  • Die Schwierigkeitsstufe dieser Quest ähnelt der Todesmarsch-Schwierigkeit in The Witcher 3: Wild Hunt.
  • Schließe die Quest ab, um Materialien zu erhalten, mit denen du das Rüstungsset „Ciri α“ sowie die Doppelklingen „Zireael“ schmieden kannst. In Liefer-Anfragen kannst du dir außerdem Materialien erarbeiten, um die Dekorrüstungen „Geralt“ und „Ciri“ zu bekommen.
  • Fehler, die auf anderen Plattformen in dieser Quest enthalten waren, wurden für Steam bereits korrigiert.
  • Hinweis: Diese Quest ist vom 17. Mai (Freitag) um 00:00 Uhr (UTC) bis zum 30. Mai (Donnerstag) um 23:59 Uhr (UTC) verfügbar.

Fehlerkorrekturen

  • Verschiedene Fehler werden korrigiert.

Quelle: Steam

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.