Mortal Kombat 11: Hotfix überarbeitet Towers of Time – Weitere Anpassungen im Patch (Update)
Die NetherRealm Studios haben dem Kampfspiel "Mortal Kombat 11" einen Hotfix verpasst. Ein größerer Patch soll in Kürze veröffentlicht werden.

Update: Inzwischen haben die NetherRealm Studios verraten, dass das neue Update für „Mortal Kombat 11“ Anfang der nächsten Woche erscheinen soll. Die offiziellen Patchnotes, die Änderungen auf allen Plattformen versprechen, wurden auf Reddit bereitgestellt.

Ursprüngliche Nachricht vom 25. April 2019: Das vor wenigen Tagen veröffentlichte Kampfspiel „Mortal Kombat 11“ musste sich bereits einer massiven Kritik stellen, da der Fortschritt überaus langwierig gestaltet ist. Aus diesem Grund wurde den zuständigen Entwicklern der NetherRealm Studios vorgeworfen, dass sie einen Fokus auf den Verkauf von Mikrotransaktionen legen.

Die Türme werden einfacher

Im aktuellen Kombat Kast haben sich die Entwickler zu der Kritik geäußert und mitgeteilt, dass man bereits einen serverseitigen Hotfix veröffentlicht hat, mit dem man die maximale Gesundheit der KI-Gegner in den Towers of Time gesenkt hat. Somit sollten die Kämpfe besser zu meistern sein. Der hohe Schwierigkeitsgrad der Türme habe dafür gesorgt, dass man in der Krypta nicht so schnell vorankommt, wie es sich die Spieler wünschen.

Man ist bereits mit der Entwicklung eines Patches beschäftigt, der so schnell wie möglich das Problem in den Griff bekommen soll.  Das Update soll bestenfalls Ende dieser Woche erschienen und könnte maximal auf Anfang nächster Woche verschoben werden. Damit möchte man die KI-Schwierigkeit sowie die Modifikatoren in den Türmen weiterhin überarbeiten. Dadurch sollen die Modifikatoren seltener auftauchen, wobei die unblockbaren Modifikatoren blockbar gemacht werden sollen.

Obwohl man die Towers of Time einfacher gestaltet, sollen einige Aspekte weiterhin herausfordernd bleiben. Dazu zählen unter anderem die Gruppenkämpfe.

Abschließend hat man sich auch zu den Mikrotransaktionen geäußert. So möchte man die Spieler nicht künstlich zum Kauf der Inhalte drängen, weswegen weiterhin nur Zeitkristalle, leichte Fatalities und kosmetische Gegenstände gekauft werden können. Dies soll sich auch nicht verändern. Im Übrigen soll ein kostenloses Paket mit In-Game-Währung bereitgestellt werden, das 500.000 Münzen, 500 Herzen, 100 Seelen und 1000 Zeitkristalle umfassen soll. Einen Termin hat das Paket noch nicht erhalten.

„Mortal Kombat 11“ ist für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC erhältlich.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.