Mortal Kombat 11: Kitana und D’Vorah zeigen sich im Trailer und in Gameplay-Videos – Aussage zu Mikrotransaktionen
Es sind ein neuer Trailer und eine Menge Gameplay zu "Mortal Kombat 11" erschienen, die uns Prinzessin Kitana, D'Vorah, Cetrion und auch Jax zeigen. Außerdem wurde eine Aussage zu den Mikrotransaktionen getroffen.

Warner Bros. Interactive Entertainment und die zuständigen Entwickler der NetherRealm Studios haben einen weiteren Trailer zu dem kommenden Kampfspiel „Mortal Kombat 11“ veröffentlicht. Mit diesem stellt man uns Prinzessin Kitana und D’Vorah noch einmal vor.

Kitanas Rückkehr

Prinzessin Kitana ist eine der bekanntesten Charaktere der „Mortal Kombat“-Reihe und räumt auch im neuesten Teil mit ihren Fächern auf. Dabei kann sie die Gegner mit Wirbelstürmen in die Luft heben und in eine tödliche Kombo übergehen, aus der kaum ein Entkommen möglich ist.

In dem aktuellsten Kombat Kast haben die Verantwortlichen auch zahlreiches weiteres Gameplay enthüllt, sodass man einen umfassenden Einblick in die Movesets von Kitana, D’Vorah und Cetrion erhalten kann. Zudem kann man erkennen, wie sich Jax in einem Kampf schlägt.

Im Übrigen hat sich der zuständige Producer Shaun Himmerick noch einmal zu den Mikrotransaktionen von „Mortal Kombat 11“ geäußert. Demnach werden die sogenannten „Time Crystals“ mit Echtgeld erhältlich sein. Allerdings wird man mit ihnen lediglich kosmetische Gegenstände kaufen können. Darunter finden sich weitere Skins, Rüstungsteile, Siegesanimationen und Intros. Außerdem kann man sich Easy-Fatalities kaufen, um nicht mehr die verschiedenen Tastenkombinationen für den Fatality eingeben zu müssen.

„Mortal Kombat 11“ wird ab dem 23. April 2019 für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC im Handel erhältlich sein.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.