Nintendo 3DS: Es sind keine weiteren First-Party-Titel geplant
Die Ära des Nintendo 3DS scheint sich auf der Zielgerade zu befinden. So hat Nintendo mitgeteilt, dass man keine weiteren First-Party-Spiele vorzustellen hat.
3DS

Mit dem Nintendo 3DS konnten sich Handheld-Fans in den letzten Jahren einige der besten Exklusivtitel aus dem Hause Nintendo gönnen. Doch nach der Veröffentlichung der Nintendo Switch im März 2017 war das Ende einer Ära nur eine Frage der Zeit.

Zwar möchte Nintendo den Handheld noch nicht offiziell begraben, jedoch hat das Unternehmen in der aktuellsten Finanzkonferenz unterstrichen, dass die Zeit des Nintendo 3DS abgelaufen ist. Im Rahmen der Finanzkonferenz, in der man Investoren einen Ausblick auf die Spiele und Pläne für das nächste Geschäftsjahr geben sollte, wurde der Nintendo 3DS nicht mehr erwähnt. Zudem wurden keine First-Party-Titel genannt, die noch erscheinen sollen.

„Wir haben nichts Neues in Bezug auf First-Party-Software für die Nintendo 3DS-Familie anzukündigen. Wir können bestätigen, dass neue Software von Third-Party-Publishern kommen wird“, antwortete ein Nintendo-Firmensprecher auf Nachfrage von Kotaku.

Hätte Nintendo Interesse an der weiteren Unterstützung des Nintendo 3DS, hätte das Unternehmen in dieser Woche einige neue Spiele angekündigt. Da dies nicht geschehen ist, kann man davon ausgehen, dass die Nintendo Switch fortan das komplette Interesse auf sich zieht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.