Octopath Traveler: Erscheint im Juni für den PC – Erster Trailer
Das Japano-Rollenspiel "Octopath Traveler" aus dem Hause Square Enix wird für den PC erscheinen. Dies hat der Publisher in einem zu früh veröffentlichten Blog-Eintrag bestätigt.
PC

Update: Inzwischen hat Square Enix auch einen offiziellen Trailer zur PC-Version von „Octopath Traveler“ bereitgestellt. Somit kann man einen Eindruck von dem Rollenspiel erhalten.

Ursprüngliche Nachricht vom 12. April 2019: Nachdem vor wenigen Tagen bereits erste Hinweise auf eine PC-Version von „Octopath Traveler“ aufgetaucht waren, hat Square Enix mit einem zu früh veröffentlichten und bereits gelöschten Blog-Eintrag bestätigt, dass das Japano-Rollenspiel den Weg auf den Rechner finden wird.

Acht unterschiedliche Charaktere mit sehr unterschiedlichen Geschichten

Demnach soll „Octopath Traveler“ am 7. Juni 2019 via Steam für den PC veröffentlicht werden, sodass die Spieler mit acht unterschiedlichen Charakteren eine Reise durch die Welt von Orsterra erleben können. Somit wird die Exklusivität für die Nintendo Switch auch ihr Ende finden.

In „Octopath Traveler“ kann man die acht unterschiedlichen Protagonisten erleben, wie sie allesamt eigene Ziele verfolgen. Dabei kann man selbst bestimmen, wie viele Charaktere man überhaupt in die eigene Gruppe aufnehmen möchte. So ist es auch möglich, dass man mit nur einem einzigen Charakter das komplette Abenteuer spielt.

Des Weiteren hat jeder Charakter spezielle Fähigkeiten, die bei der Reise helfen können. Tressa kann mit allen NPCs verhandeln, Olberic kann jeden zu einem Duell herausfordern, Cyrus kann gut gehütete Geheimnisse aufdecken und Therion kann andere Leute bestehlen. Dadurch ist es möglich die verschiedenen Nebenmissionen abzuschließen oder auch das eigene Inventar für die Reise aufzustocken. Mit einem rundenbasierten Kampfsystem, das eine unerwartete Tiefe mit sich bringt,

Quelle: Gematsu

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.