Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy: Mit Launch-Trailer für PC, Xbox One, PS4 und Switch veröffentlicht
Capcom hat heute in Europa die "Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy" auf den Markt gebracht. Gefeiert wird das mit einem Launch-Trailer.
Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy: Mit Launch-Trailer für PC, Xbox One, PS4 und Switch veröffentlicht
Werdet in der "Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy" zum Anwalt.

Capcom erinnert an die Veröffentlichung der „Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy“. Sie ist seit heute in Europa für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch erhältlich. Passend dazu zeigt der Publisher den obligatorischen Launch-Trailer, den ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen könnt.

Die „Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy“ umfasst die mysteriösen Fälle der drei Spiele „Phoenix Wright: Ace Attorney”, „Phoenix Wright: Ace Attorney – Justice for All” und „Phoenix Wright: Ace Attorney – Trials and Tribulations“. Sie sind allesamt in einer digitalen Sammlung enthalten.

Euch erwarten damit zahlreiche Verbündete und Gegner, rätselhafte Verbrechen und laut Hersteller fordernde Prozesse, die ihr in der neu für HD-Displays angepassten Grafik erleben könnt.

Mehr: Phoenix Wright Ace Attorney Trilogy – Für die Konsolen und den PC angekündigt – Erster Trailer

„Angehende Anwälte und Starverteidiger dürfen keine Details übersehen, um ihre Mandanten vor Richter und Staatsanwaltschaft zu verteidigen“, so Capcom ergänzend.  Zur Veröffentlichung bietet der Titel zehn Speicherstände für die englische und japanische Version des Spiels.

Deutsche Sprache folgt

Für deutsche Spieler erscheint im August 2019 eine Patch, der die komplette deutsche Lokalisierung in das Spiel bringt. Zum gleichen Zeitpunkt soll die Sammlung ebenfalls in Französisch, Koreanisch und Chinesisch spielbar gemacht werden.

Nachfolgend seht ihr den anfangs erwähnten Launch-Trailer zur heute veröffentlichten der „Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy“:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.