PlayStation VR: Fuß-Motion-Controller 3dRudder erscheint im Juni für PSVR
3dRudder bringt den bereits für den PC erhältlichen Foot-Motion-Controller in diesem Jahr für PlayStation VR auf den Markt. Kosten soll die Hardware rund 120 Euro.
PS4
PlayStation VR: Fuß-Motion-Controller 3dRudder erscheint im Juni für PSVR
Der Fuß-Controller erscheint für PlayStation VR.

Update: Der 3dRudder wird nicht wie anfangs angekündigt im April für PlayStation VR erscheinen, sondern erst im Juni. Mit dem 17. Juni wurde heute ein präziser Termin verraten. Darüber hinaus wurde die Liste der unterstützten Spiele erweitert. Dazu zählen:

  • Immortal Legacy: The Jade Cypher
  • Undead Citadel
  • Sairento VR
  • Ultrawings VR
  • Bow to Blood
  • Pirate Flight
  • DWVR
  • The Wizards-Enhanced edition
  • Red Matter
  • Operation Warcade
  • Beat Blaster
  • Honor and Duty : D-Day
  • Honor and Duty : Arcade Edition
  • Nature Treks
  • Mind Labyrinth
  • Scraper VR
  • Affected : The Manor
  • Telefrag VR
  • TrainerVR
  • Proze
  • Darkness Roller Coaster
  • Vertigo-Home
  • Contagion VR
  • Shadow Legend
  • Blind

Ursprüngliche Meldung: Schon im Frühjahr 2017 brachte 3dRudder ein recht ungewöhnliches Eingabegerät auf den Markt, mit dem VR-Erfahrungen etwas immersiver werden sollen. Veröffentlicht wurde der Controller zunächst für Oculus Rift, HTC Vive und Gear VR.

Im Rahmen der CES 2019 folgte die Bestätigung, dass eine mit PlayStation VR kompatible Version nachgereicht wird. Ausgeliefert werden soll der 3dRudder für Sony VR-Headset im April 2019. Der Preis beträgt 119 Euro. Vorbestellungen sind über diesen Link möglich.

Steuert das Spiel mit euren Füßen

Mit dem 3dRudder kommen bei der Bewegung zwar eure Füße ins Spiel, allerdings solltet ihr keine realitätsnahe Bewegung erwarten. Der Laufcontroller verfügt über Druck- und Bewegungssensoren, die verschiedene Richtungsbewegungen erkennen sollen, darunter links, rechts, vorwärts, zurück, nach oben und Rotation. Kippt ihr den Controller beispielsweise mit euren Füßen nach vorne, bewegt ihr euch im Spiel in die entsprechende Richtung.

Genutzt werden kann der 3DRudder ausschließlich in der sitzenden Position. Und übertragen werden bei unterstützten Spielen sämtliche Steuerungsmöglichkeiten, die im Normalfall über einen herkömmlichen Controller zur Verfügung stehen würden. Das neue Eingabegerät muss mit einem Kabel an die Playstation 4 angeschlossen werden.

In der offiziellen Produktbeschreibung heißt es:

„Der 3dRudder für PlayStation VR ist ein Fuß-Motion-Controller, der sitzend verwendet wird. Es bietet in kompatiblen Spielen volle Bewegungsfreiheit. Während ihr mit den Füßen steuert, bleiben eure Hände für andere Aktionen frei.

Ihr könnt schießen, schlagen, Gegenstände greifen oder Waffen wechseln. Mit dem 3dRudder für PlayStation VR könnt ihr euer Spielvergnügen in kompatiblen Spielen verbessern. Ihr erhaltet die volle Bewegungskontrolle.“

Bereits zum Marktstart im April 2019 sollen mehr als 30 Games unterstützt werden. Auf der offiziellen Webseite werden momentan die folgenden PS VR-Spiele gelistet.

  • Ultra Wings
  • The Wizards – Enhanced Edition
  • DWVR
  • Pirate Flight
  • Sairento VR
  • Red Matter
  • Nature Treks VR

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.