StartseiteNews
PS5: Kommt ein PlayStation Plus Premium?
Bietet Sony zusammen mit der PS5 eine erweiterte Version der PS Plus-Mitgliedschaft an? Derzeit macht das alles andere als gesicherte Gerücht über ein PlayStation Plus Premium die Runde.
PS5
PS5: Kommt ein PlayStation Plus Premium?
Kommt PlayStation Plus Premium?

Update: Wie sich herausgestellt hat, basiert das Gerücht von Segmentnext auf keinen neuen Angaben. Vielmehr wurden einige bislang nicht verifizierte, jedoch sehr fragwürdige Aussagen aufgegriffen, die bereits im vergangenen Dezember gestreut wurden. Der Wahrheitsgehalt dürfte sich aufgrund der Quelle – es ist eine anonyme Pastebin-Veröffentlichung – in Grenzen halten.

Ursprüngliche Meldung: Die PS5 wird voraussichtlich in diesem Jahr angekündigt und im kommenden Jahr veröffentlicht. Ein deutlicher Leistungssprung dürfte mit der Next-Gen-Konsole einhergehen. Aber auch jenseits der Hardware könnte Sony für einige Änderungen sorgen.

Beispielsweise kursieren derzeit Gerüchte, in denen von einem PlayStation Plus Premium die Rede ist. Laut der angeblichen Aussage eines in der EU ansässigen Spieleentwicklers, der an einem PS5-Launch-Titel arbeitet, soll PS Plus Premium den Spielern auf der PS5 garantierte Betas und Alpha-Zugänge ermöglichen. Hinzu geselle sich die Möglichkeit, private Server zu erstellen. Davon möchte Segmentnext erfahren haben.

Parallel zur Basis-Mitgliedschaft

Weitere Einzelheiten zu den Features von PlayStation Plus Premium wurden nicht genannt. Ergänzend heißt es nur, dass PS Plus Premium parallel zur Basisversion von PS Plus laufen wird. Da Sony nicht an der E3 2019 teilnimmt, könnten Details zum erweiterten Abo-Dienst während eines State of Play-Streams oder auf der PlayStation Experience 2019 folgen. Es sei denn, das Gerücht enttuppt sich als unwahr.

Zu beachten ist: Betas werden bereits als Teil der regulären PlayStation Plus-Mitgliedschaft veranstaltet. Nachdem in diesem Jahr der Support der PlayStation 3 und PS Vita aus dem Angebot fiel, wäre eine weitere Beschränkung der Mitgliedschaft keine allzu kluge Marketingstrategie.

Der nicht näher genannte Entwickler möchte zudem ein paar Einzelheiten zur PS5-Roadmap erfahren haben. Die erste Präsentation der Hardware wird  laut seiner Aussage im zweiten Quartal 2019 erfolgen – vielleicht nur mit einem Teaser. Die Veröffentlichung der Konsole werde dann bis November 2020 erfolgen.

Schreier warnt vor Gerüchten und Leaks

Wie bereits erwähnt: Bestätigt ist davon nichts. Der meist gut informierte Kotaku-Redakteur Jason Schreier warnte jüngst vor Gerüchten und Leaks. Laut seiner Aussage sind nur wenige Entwickler mit den Plänen von Sony vertraut. Sogar in Unternehmen wie DICE gebe es nur ein kleines Team von hochrangigen Mitarbeitern, die eine ungefähre Vorstellung von der Konsole hätten.

„Im Moment werden nicht viele Entwickler mit der Next-Gen vertraut gemacht“, so Schreier weiter. Er selbst glaubt aber auch, dass die Next-Gen im Jahr 2020 starten wird.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.