StartseiteNews
PS5: Release-Termin weiter eingegrenzt
Wann kommt die PS5 in den Handel? Diese Frage ist weiterhin offen. In diesem Jahr erfolgt der Launch nicht mehr. Und den jüngsten Informationen zufolge müsst ihr euch bis mindestens Herbst 2020 gedulden.
PS5
PS5: Release-Termin weiter eingegrenzt
Der Herbst 2020 scheint eine recht sichere Wette zu sein.

Seit einigen Tagen ist bekannt: In diesem Jahr erscheint die PS5 nicht mehr. Mark Cerny, der bei Sony als Systemarchitekt beschäftigt ist und bei der Entwicklung der neuen Konsole eine führende Rolle einnimmt, sorgte höchstpersönlich für die Bestätigung. Doch wann die PlayStation 5 in den Handel kommen wird, wollte er nicht verraten.

Der Zeitraum lässt sich möglicherweise weiter eingrenzen. Am Dienstag wurden die ersten Spezifikationen der PS5 enthüllt. Gegenüber Wired gab Mark Cerny ein paar Details zu den Bauteilen der Next-Gen-Hardware preis. Erwarten könnt ihr demnach eine CPU mit AMD-Zen-2-Chip und acht Kernen. Hergestellt wird sie im 7nm-Verfahren.

Mehr: PS5 – Hardware-Details bestätigt, AMD Ryzen, Raytracing, 3D-Audio und mehr

Die neuen Prozessoren sind von der Auslieferung noch weit entfernt. Das möchte das Branchenmagazin Digitimes von industrienahen Quellen erfahren haben. Den Angaben der Publikation zufolge wird der Halbleiterhersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) die produzierten Chips frühestens im dritten Quartal 2020 ausliefern. Das wären die Monate Juli bis September.

PS5-Release wohl im Herbst 2020

Sollten sich die Angaben bewahrheiten, würden bis zur Veröffentlichung der PlayStation 5 mindestens eineinhalb Jahre vergehen. Das deckt sich mit den bisherigen Erwartungen. Denn ausgegangen wird davon, dass der Marktstart der PS5 im Herbst 2020 erfolgen wird – beispielsweise im November.

Die neue Konsole würde somit sieben Jahre nach der Veröffentlichung der PS4 auf den Markt kommen. Diese kam am 15. November 2013 in den USA in den Handel und erschien am 29. November des selben Jahres in Europa.

Bestätigte Hardware-Details der PS5

  • CPU: 3. Genertion des AMD Ryzen mit 7nm Zen 2 Mikroarchitektur
  • GPU: Custom Radeon Navi mit Raytracing-Support
  • Sound: Custom 3D-Audio-Chip von AMD
  • Speicher: SSD

Mehr: PS5 – VR-Support, Abwärtskompatibilität und ein Game-Changer

Wann Sony mit der vollständigen Ankündigung der PS5 überraschen wird, ist nicht bekannt. Eine Simulationen der Ladezeiten verdeutlicht bereits, was euch erwartet. Laut Mark Cerny wird die PS5 erheblich von einer schnellen SSD-Festplatte profitieren.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.