Rocket League: Rocket Pass 3 angekündigt – Details, Trailer und Termin
Über die offizielle Website kündigten die Entwickler von Psyonix den mittlerweile dritten "Rocket Pass" zu "Rocket League" an. Im Zuge des Ganzen wurden konkrete Details, ein Trailer und natürlich ein Releasetermin enthüllt.

Wer in der Welt des Mehrspieler-Hits „Rocket League“ auf der Suche nach neuen Inhalten und Herausforderungen sein sollte, darf sich heute freuen.

Wie die verantwortlichen Entwickler von Psyonix bekannt gaben, bereitet das Studio derzeit die Veröffentlichung des mittlerweile dritten „Rocket Pass“ vor. Dieser wird vom 17. April 2019 bis zum 19. Juli 2019 zur Verfügung stehen. Geboten werden kostenlose Inhalte, Premium-Gegenstände und natürlich die wöchentlichen Herausforderungen. Im „Rocket Pass 3“ werden die wöchentlichen Herausforderungen jeden Mittwoch zurückgesetzt.

Trailer stimmt auf den Rocket Pass 3 ein

Die wöchentlichen Herausforderungen werden ab dem ersten Tag des „Rocket Pass 3“ zur Verfügung stehen und für eine neue Möglichkeit zum Aufstieg nach Tiers sorgen. Tiers werden jetzt mit einem neuen Belohnungssystem („Tier Points“) erworben. Statuspunkte werden durch das Abschließen von Herausforderungen, aber auch durch das Erzielen von Erfahrungspunkten nach Online-Matches verdient – ähnlich wie in den ersten beiden Rocket Passes.

Doch wie funktioniert das Ganze nun? Im „Rocket Pass 3“ benötigt jeder Rang zehn Tier-Punkte, um zum nächsten Status zu gelangen. Die Herausforderungen sind je nach Schwierigkeitsgrad der Herausforderung drei, fünf oder acht Stufenpunkte wert. Zusätzlich zu den Stufenpunkten, die ihr durch das Abschließen von wöchentlichen Herausforderungen erhaltet, können die Punkte auch mit Erfahrungspunkten aufgestockt werden. Jedes Mal, wenn ihr mit Erfahrungspunkten ein neues Level erreicht, erhaltet ihr zehn weitere Tier-Punkte.

Wöchentliche Herausforderungen müssen in der Woche abgeschlossen werden, in der sie aktiv sind. Sie verfallen, sobald neue Herausforderungen in der folgenden Woche aktiv werden. Um an den wöchentlichen Herausforderungen teilnehmen zu können, reicht der „Rocket Pass 3“ aus. Der „Rocket Pass Premimum“ hingegen muss laut offiziellen Angaben nicht erworben werden.

Alle weiteren Details zum „Rocket Pass 3“ sowie den damit verbundenen Herausforderungen und Belohnungen findet ihr auf der offiziellen Website von „Rocket League“.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.