Star Wars The Old Republic: Neue Erweiterung „Onslaught“ angekündigt
Das MMORPG "Star Wars: The Old Republic" erhält in diesem Jahr mit "Onslaught" eine neue Erweiterung. Demnach können die Spieler einige neue Planeten und weitere Inhalte erwarten.
PC

Electronic Arts und BioWare Austin haben nach jahrelanger Durststrecke eine neue Erweiterung namens „Onslaught“ für das MMORPG „Star Wars: The Old Republic“ angekündigt. Die Spieler werden in das Zentrum des neu aufgeflammten Kriegs zwischen der Galaktischen Republik und dem Sith-Imperium gesteckt, wobei man entscheiden wird, ob man der Gruppierung treu bliebt oder die Kriegsbemühungen unterwandern und sabotieren möchte.

Neue Inhalte für das MMORPG

Dabei werden zwei neue Planeten, ein neuer Flashpoint auf Corellia, eine neue Operation in den Dschungeln von Dxun und vieles mehr in der Erweiterung erhalten sein. Man wird überarbeitete Kriegsbeute sammeln, eine neue Stufen-Obergrenze erreichen und neue Fähigkeiten meistern können. Von offizieller Seite heißt es im Weiteren:

„Der Krieg zwischen der Galaktischen Republik und dem Sith-Imperium setzt die Galaxis in Brand. Lebensnotwendige Ressourcen schwinden, während Piraterie und Verbrechen dramatisch zunehmen. Inmitten des Chaos erhält der Allianzkommandant die Chance, einer der beiden Gruppierungen einen Vorteil zu verschaffen und durch den Einsatz seiner Elite-Truppen das Schicksal der Galaxis zu entscheiden.“

Die Sith planen einen entscheidenden Angriff, mit dem man die republikanische Werft auf Corellia vernichten möchte. Allerdings intrigiert der Rat der Sith auch untereinander, während den republikanischen Streitkräften nur wenig Zeit bleibt, um Verstärkung aus allen Ecken der Galaxis anzufordern.

„Star Wars: The Old Republic: Onslaught“ soll im September 2019 erscheinen und kostenlos für alle Abonnenten bereitgestellt werden. Weitere Informationen zur Erweiterung kann man auf der offiziellen Seite entdecken.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.