Super Mario Odyssey: Cutscenes mit Nintendo Labo VR Kit erleben – Bonus-Missionen ohne VR spielbar
"Super Mario Odyssey" zählt zu den Spielen, die das "Nintendo Labo: VR Kit" unterstützten werden. Heute folgte die Bestätigung, dass ihr die Cutscenes in VR erleben könnt.
Super Mario Odyssey: Cutscenes mit Nintendo Labo VR Kit erleben – Bonus-Missionen ohne VR spielbar
Das Nintendo Labo: VR Kit kam Mitte April in den Handel.

Nintendo hat vor einigen Tagen angekündigt, dass Ende April zwei populäre Switch-Spiele mit dem Nintendo Labo: VR Kit kompatibel gemacht werden. Dabei handelt es sich um „Super Mario Odyssey“ und „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“, die den Support am 26. April 2019 über kostenlose Updates erhalten.

Im Fall von „Super Mario Odyssey“ seid ihr in der Lage, über den neuen Bonus-Modus nicht näher beschriebene Mini-Missionen zu starten. Wie Nintendo zu verstehen gab, können die neuen VR-Inhalte auch gespielt werden, ohne das VR-Kit zu nutzen. Damit geht natürlich der VR-typische 360-Grad-Blick verloren.

Marios Theater-Modus mit dem VR-Kit kompatibel

Das war aber offenbar noch nicht alles. Inzwischen trafen weitere Informationen zum Support von „Super Mario Odyssey“ ein. Nintendo gab bekannt, dass der neue Theater-Modus mit dem VR-Kit funktionieren wird.

Das bedeutet für euch: Ihr könnt die neuen Cutscenes in VR anschauen. Hinzu gesellt sich weiterhin die Möglichkeit, in „Super Mario Odyssey“ den erwähnten VR-Bonus-Modus mit drei Mini-Missionen zu erleben.

Das „Nintendo Labo: VR Kit“ wurde am 12. April 2019 veröffentlicht. Mit dem Kit wurde für die Switch ein Virtual Reality-System der besonderen Art angekündigt. Ihr sollt es euch aus Pappe selbst zusammenbauen.

Mehr: Nintendo Labo VR Kit – Gameplay-Video zu Nintendos Virtual Reality-Sets

Das Konstrukt müsst ihr per Hand vor euren Kopf halten, da das Kit samt Switch  für eine Befestigung am Kopf wohl zu schwer und labil wäre. Nintendo verkauft das Ganze als einfache Möglichkeit, die Toy-Con-VR-Brille an einen anderen Spieler weiterzureichen.

Interesse scheint durchaus vorhanden zu sein: Bei Händlern wie Amazon sind die Papp-Sets weitgehend ausverkauft.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.