The Division 2: Morgen erscheint das umfangreiche Tidal Basin-Update – Details, Bilder und Trailer enthüllt
Im Laufe des morgigen Tages wird mit "Tidal Basin" ein erstes großes Inhaltsupdate für "Tom Clancy's The Division 2". Ubisoft präsentiert in den Abendstunden sowohl einen passenden Trailer als auch zahlreiche Details zu den Neuerungen.

Ubisoft und Ubisoft Massive erinnern mit einem neuen Trailer noch einmal an die morgige Veröffentlichung des „Tidal Basin“-Update für das Action-Rollenspiel „Tom Clancy’s The Division 2“.

Dabei betont man, dass „Tidal Basin“ bereits ein Teil von „Invasion: Die Schlacht um D.C“. darstellt. Dies soll das erste kostenlose Inhaltsupdate sein, das auch den kommenden Inhalt „Operation Dunkle Stunden“ und eine neue Spezialisierung mit sich bringen soll.

Zahlreiche kostenlose Inhalte im Anmarsch

„Invasion: Die Schlacht um D.C.“ soll einige Herausforderungen und Inhalte umfassen. Diesbezüglich haben die Verantwortlichen folgende Informationen mitgeteilt:

  • Die Spieler stehen vor einer neuen Herausforderung bei der Begegnung mit Tidal Basin, einem neuen Stützpunkt der Black-Tusk. Tidal Basin ist jetzt die Heimat für einige der mächtigsten Feinde im Spiel und sie werden sich nicht leicht geschlagen geben.
  • Nach Einnahme des Tidal Basin-Stützpunktes können die Spieler in den Weltrang 5 aufsteigen und haben die Möglichkeit einen Ausstattungswert von 450-500 zu erreichen.
  • Invasion: Die Schlacht um D.C. beinhaltet eine neue heldenhafte Schwierigkeitsstufe und das bisher anspruchsvollste Gameplay.
  • Nach Erreichen des Weltrangs 5 werden wöchentliche Invasionen möglich, bei denen Black Tusk die Kontrolle über ausgewählte Hauptmissionen und Festungen in der Stadt übernimmt. Diese Aktivitäten sind schwieriger aber auch lohnender für Beute und Ausrüstung.
  • Spieler können sich nun an den zwei neuen Waffen Pestilenz und Nemesis erfreuen. Außerdem gibt es drei neue Ausstattungsgarnituren: Wahrer Patriot, Fest Verdrahtet und Aktivierte Direktive.
  • Im Rahmen des Updates haben alle Spieler auch Zugang zu einer neuen PVP-Karte namens Fort McNair.
  • Das Bekleidungsereignis Invasion ermöglicht es Agenten von feindlichen Fraktionen inspirierte Outfits sowie neue Masken und Waffenskins zu sammeln.
  • Operation Dunkle Stunden ist die härteste aller Herausforderungen: ein 8-Spieler-Raid, bei dem am 25. April die Teamarbeit der erfahrensten Agenten auf die Probe gestellt wird.
  • In einem späteren Update können die Agenten eine brandneue Spezialisierung freischalten.

Im Laufe des Jahres folgen drei Episoden

In diesem Jahr sollen noch einige weitere Inhalte für „Tom Clancy’s The Division 2“ folgen. Dabei handelt es sich um drei Episoden. Auch diesbezüglich hat man noch einmal einige Details zusammengefasst:

  • Episode 1, Washingtons Vorstädte: Expeditionen, die im Sommer 2019 erscheint, führt die Spieler in die Umgebung von Washington um in zwei weiteren Hauptmissionen für die Befreiung der Stadt zu kämpfen. Dies geschieht in einem neuen Spielmodus, der das Schicksal eines verlorenen Konvois untersucht und dabei auf unerwartete Bedrohungen stößt;
  • Episode 2, Pentagon: Das letzte Bollwerk, die im Herbst 2019 erscheint, beinhaltet zusätzliche Hauptmissionen bei denen Spieler das Pentagon stürmen, um die Geheimnisse zu enthüllen, die sich unter einem der berühmtesten Orte Amerikas verstecken;
  • Episode 3, die im Winter 2019 erscheint, schließt das erste Kapitel der Geschichte von Tom Clancy’s The Division 2 ab und ebnet den Weg für weitere Inhalte.

Alle Zusatzinhalte von „Tom Clancy’s The Division 2“ werden kostenlos veröffentlicht. Wer den Season Pass besitzt, erhält einen siebentägigen Vorabzugang zu den Inhalten.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.