US Charts: The Division 2 und Switch führen im März
Im März 2019 konnte der Ubisoft-Shooter "The Division" in den USA den Spitzenplatz der Spiele-Charts erobern. Auch für die Switch war es ein gewohnt erfolgreicher Monat.
All
US Charts: The Division 2 und Switch führen im März
Für "The Division 2" war es ein erfolgreicher Monat.

Ubisofts Rollenspiel-Shooter „The Division 2“ konnte im März den Spitzenplatz der US-Charts erobern und sich vor „Sekiro: Shadows Die Twice“positionieren. Platz 3 ging im vergangenen Monat an „MLB 19: The Show“, gefolgt von „Devil May Cry 5“.

Der Absatz von „Division 2“ im Launch-Zeitraum ist der NPD Group zufolge der sechsthöchste in der Geschichte von Ubisoft. Zugleich handelt es sich beim Shooter um das bisher zweiterfolgreichste Spiel des Jahres. An „Kingdom Hearts 3“ kam der Titel in den USA somit nicht vorbei.

„Sekiro: Shadows Die Twice“ landete wie erwähnt auf dem zweiten Platz und ist in den USA das achterfolgreichste Spiel des Jahres. Es ist zugleich der zweitbeste Start von From Software. Lediglich „Dark Souls 3“ konnte im Jahr 2016 in der Launch-Phase mehr Spieler mobilisieren.

„Devil May Cry 5“ konnte wiederum den zweitbesten Verkaufsmonat in der Franchise-Geschichte hinlegen. Den Rekord stellte „Devil May Cry 4“ im Jahr 2008 auf. Falls ihr „Anthem“ sucht: Es reichte im März nur für Platz 11.

Software-Charts im März 2019 (nach Umsatz)

  1. The Division 2
  2. Sekiro: Shadows Die Twice
  3. MLB 19: The Show
  4. Devil May Cry 5
  5. Super Smash Bros. Ultimate
  6. Red Dead Redemption 2
  7. NBA 2K19
  8. Grand Theft Auto 5
  9. Yoshi’s Crafted World
  10. Call of Duty: Black Ops 4

Erfolgreichste Spiele des ersten Quartals

  1. Kingdom Hearts 3
  2. The Division 2
  3. Anthem
  4. Resident Evil 2
  5. Red Dead Redemption 2
  6. Jump Force
  7. Super Smash Bros. Ultimate
  8. Sekiro: Shadows Die Twice
  9. Call of Duty: Black Ops 4
  10. New Super Mario Bros. U Deluxe

Hardware-Markt

Kommen wir zu den Hardware-Charts, die keine großartigen Überraschungen bieten: Die Switch war im März die erfolgreichste Konsole, was den Umsatz und die Stückzahlen betrifft. Auch das gesamte erste Quartal konnte die Nintendo-Konsole für sich entscheiden.

Mehr: US Charts Februar 2019 – Anthem und Switch dominieren

Letztendlich ging im März 2019 der Umsatz der gesamten Branche im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um elf Prozent zurück. Die Ausgaben für Hardware sanken im Vergleich zum März 2018 um 15 Prozent auf 282 Millionen USD, im ersten Quartal um 13 Prozent auf 759 Millionen USD.

In Anbetracht der Tatsache, dass sowohl die PS4 als auch die Xbox One in die Jahre kommen und bereits in vielen Haushalten vertreten sind, sollte der Rückgang keine große Überraschung sein. Und während Sony offen über die nächste Konsole spricht, halten die Verbraucher möglicherweise ihre Geldbörsen geschlossen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.