Xbox One: Großer Spring-Sale mit mehr als 500 Angeboten – Die Deals in der Übersicht
Wie in den vergangenen Tagen bereits angedeutet, startet im Xbox Store mit sofortiger Wirkung der große Spring-Sale. Dieser wartet mit nicht weniger als 500 Angeboten auf. Zudem wird auch der Xbox Game Pass aktuell für kleines Geld angeboten.

Nachdem Microsoft vor wenigen Tagen bereits einen umfangreichen Spring-Sale andeutete, wurde dieser heute auch offiziell gestartet.

Wie es von offizieller Seite heißt, kommen im Zuge des großen Frühlings-Sales sowohl Besitzer einer Xbox One als auch Xbox 360-Spieler auf ihre Kosten und dürfen sich auf zahlreiche Titel freuen, die mitunter um bis zu 75 Prozent im Preis gesenkt wurden. Unter dem Strich warten im Zuge des neuen Spring-Sales nicht weniger als 500 Angebote auf euch.

Die aktuellen Angebote in der Übersicht

Ein Blick auf die offizielle Übersicht verdeutlicht, dass im Zuge des Spring-Sale für jeden etwas dabei sein dürfte. Anhänger zünftiger Shooter-Kost dürfen sich beispielsweise auf namhafte Genre-Vertreter wie „Far Cry 5“, „Call of Duty: Black Ops 4“ oder „Battlefield 5“ freuen, während Rennspiel-Fans mit „DiRT Rally 2.0“ oder „Forza Horizon 4“ bedacht werden. Hinzukommen bekannte Titel wie „The Evil Within“, „Assassin’s Creed: Odyssey“, „Shadow of the Tomb Raider“ oder „Red Dead Redemption 2“.

Neben klassischen Triple-A-Produktionen wurden im Rahmen des großen Spring-Sale 2019 auch kleinere Titel im Preis gesenkt. Darunter das Unterwasser-Abenteuer „ABZÛ“, verschiedene Ableger der „Mega Man“-Reihe, der Puzzle-Hit „The Escapists 2“ oder „Strange Brigade“. Die komplette Übersicht über alle Angebote des Spring-Sale findet ihr auf der offiziellen Website von Major Nelson.

An dieser Stelle sei noch einmal darauf hingewiesen, dass euch im Zuge des Spring-Sale zudem die Möglichkeit geboten wird, den Xbox Game Pass für kleines Geld zu testen. Aktuell kann das 3 Monats-Abo des Xbox Game Pass für einen Euro erworben werden. Im Normalfall schlägt das 3 Monats-Abo mit knapp 30 Euro zu Buche.

Quelle: Major Nelson

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.