AI The Somnium Files: Die Veröffentlichung des Detektiv-Abenteuers wurde verschoben
Das Detektiv-Abenteuer "AI: The Somnium Files" aus dem Hause Spike Chunsoft lässt etwas länger auf sich warten. So wurde die Veröffentlichung auf Mitte September verschoben.

Ursprünglich hatte Spike Chunsoft geplant, das neue Detektiv-Abenteuer „AI: The Somnium Files“ am 25. Juli 2019 für die PlayStation 4, Nintendo Switch und den PC im Handel zu veröffentlichen. Nun hat das Unternehmen mitgeteilt, dass man die Veröffentlichung noch einmal verschieben muss.

Die Spieler sollen das bestmögliche Produkt erhalten

Demnach soll „AI: The Somnium Files“ am 20. September 2019 in Europa erscheinen. In Nordamerika ist der Titel ab dem 17. September 2019 erhältlich, während japanische Spieler erst am 19. September 2019 in den Genuss kommen werden.

In einem offiziellen Statement hat Spike Chunsoft bedauert, dass man „AI: The Somnium Files“ noch einmal verschieben muss. Allerdings möchte man sicherstellen, dass die Spieler das bestmögliche Produkt erhalten, auch wenn dies bedeutet, dass die Fans noch etwas mehr Geduld beweisen müssen. Man möchte unbedingt die Erwartungen der Spieler erfüllen.

Im Tokio der nahen Zukunft werden sich die Spieler in der Rolle des Detektivs Kaname Date auf die Jagd nach einem Serienmörder begeben, wobei man mehrere Tatorte untersuchen wird, ehe man in Traumszenen nach Hinweisen sucht, die den Mörder überführen könnten.

Kotaro Uchikoshi, bekannt für die „Zero Escape“-Reihe, hat die Leitung des Projekts, während Yusuke Kozaki („No More Heroes“, „Fire Emblem“) für das Charakter-Design verantwortlich ist.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.