Anthem: Erwartungen von EA nicht erfüllt – Weitere Verbesserungen geplant
Electronic Arts hat eingeräumt, dass "Anthem" nicht die Erwartungen des Publishers erfüllt hat. Das soll aber nicht bedeuten, dass die geplante langanhaltende Unterstützung gecancelt wird.
Anthem: Erwartungen von EA nicht erfüllt – Weitere Verbesserungen geplant
Die Erwartungen von EA konnte "Anthem" nicht erfüllen. Dennoch soll der Titel lange unterstützt werden.

Mit „Anthem“ ist Electronic Arts und BioWare nicht der große Wurf gelungen. Der Launch war recht holprig, die Test-Wertungen waren für ein AAA-Spiel dieser Art niederschmetternd und auch die Erwartungen an den Absatz wurden nicht erfüllt. Letzteres gab Electronic Arts im Rahmen des jüngsten Geschäftsberichtes bekannt, ohne eine Verkaufszahl zu nennen.

Trotz der Enttäuschung möchte sich der Publisher weiter um „Anthem“ kümmern. Das heißt, die etablierten Live-Service-Features sollen langfristig unterstützt werden. Der Angabe von Andrew Wilson zufolge sei sich BioWare des Feedbacks der „Anthem“-Spieler bewusst. Diese würden sich mehr Tiefe und Vielfalt in den Modi wünschen.

Bis zu sechs Millionen Verkäufe waren geplant

„Der Launch von Anthem entsprach nicht unseren Erwartungen“, so EA-Finanzvorstand Blake Jorgensen kurz und kanpp. Der Publisher hatte erwartet, dass das Spiel bis Ende März zwischen fünf und sechs Millionen Abnehmer findet. Auch der Umsatz mit den Mikrotransaktionen blieb offenbar unterhalb der Erwartungen. BioWare sei jetzt dabei, „Anthem“ rundum zu verbessern.

„Das Team ist jetzt sehr auf die weiteren Verbesserungen des Spiels konzentriert und wird dann weitere inhaltliche Updates und In-Game-Events in das Spiel bringen, die das Anthem-Erlebnis verbessern und erweitern werden“, heißt es in einem der Statements. „Wir glauben an das Team von BioWare. Und wir glauben auch an das, was sie mit diesem Spiel erreichen wollen – der Aufbau einer neuen IP und das Zusammenführen von Genres, um ein neues Publikum zu erreichen.“

Mehr: Anthem – Matchmaking leidet unter schwindenden Spielerzahlen

Diejenigen, die „Anthem“ spielen, nutzen den Titel recht intensiv. Zusammen haben die Spieler seit dem Launch mehr als 150 Millionen Stunden mit dem Titel verbracht, so Electronic Arts.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.