Bandai Namco: Katsuhiro Harada erhält einen neuen Posten
Der langjährige "Tekken"-Producer Katsuhiro Harada hat eine Beförderung erhalten. Fortan ist er für alle großen Marken aus dem Hause Bandai Namco Entertainment verantwortlich.

Katsuhiro Harada, der 25 Jahre lang die Kampfspiel-Marke „Tekken“ als Producer betreut hat, hat einen neuen Posten bei Bandai Namco Entertainment erhalten. So hat Harada in einem Tweet bekanntgegeben, dass er fortan der General Producer aller großen Marken des Publishers ist.

Alte Gesichter, neue Rollen

Somit wird sich Harada auch um Marken wie „Ace Combat“, „Soul Calibur“, „Dark Souls“ sowie „Tales of“ kümmern, während er weiterhin als Strategieführer für den eSports-Bereich fungiert.  Haradas Beförderung bringt auch eine Änderung beim „Tekken“-Team mit sich, sodass Michael Murray in Zukunft der Main Producer ist, womit er mit dem japanischen Markt, dem Merchandising und allen anderen Themen rund um die Marke betraut wird.

Somit haben beide langjährige Mitarbeiter eine Beförderung erhalten, die sie sich durchaus verdient haben. Schließlich konnte „Tekken“ mit dem letzten Ableger weiter wachsen und eine noch größere sowie aktivere Community aufbauen, die zu einer langfristigen Unterstützung des Spiels führte.

Wir wünschen beiden auf ihrem weiteren Weg viel Erfolg.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.