Biomutant & Darksiders 2: Erscheinen offenbar für die Switch
Einem bekannten Händler zufolge werden "Biomutant" und die "Darksiders 2: Deathinitive Edition" für die Nintendo Switch erscheinen. Auch die möglichen Release-Zeiträume wurden genannt.
Biomutant & Darksiders 2: Erscheinen offenbar für die Switch
Erscheint "Biomutant" für die Switch?

Werden „Biomutant“ und die „Darksiders 2: Deathinitive Edition“ für die Nintendo Switch veröffentlicht? Während die Ankündigung aussteht, geht ein Händler aus Kanada davon aus, dass es die beiden Spiele auf die Handheld-Konsole schaffen werden.

In der Regel sorgen meist kleine Händler für eher fragwürdige Leaks. Im Fall von „Biomutant“ und der „Darksiders 2: Deathinitive Edition“ ist es allerdings EB Games Canada, also ein durchaus größeres Unternehmen, das mit der Produktaufnahme von Spielen in der Vergangenheit schon die eine oder andere Neuveröffentlichung vor der eigentlichen Ankündigung bestätigt hat.

Mögliche Release-Zeiträume

Als Release-Termine werden der 30. März 2020 für „Biomutant“ und der 30. August 2019 für „Darksiders 2“ genannt. In beiden Fällen dürfte es sich um Platzhalter handeln, die zumindest den Release-Zeitraum erahnen lassen.

Bekannt ist hingegen: Das Kung-Fu-RPG „Biomutant“ wird im Sommer dieses Jahres für PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht. Womöglich erfahren wir in diesem Zeitraum auch etwas über die Switch-Version. Denkbar wäre eine Enthüllung im Rahmen der bevorstehenden E3 2019.

Mehr: Biomutant – Umgebungen, Kreaturen und Charaktere im Video

Die „Darksiders 2: Deathinitive Edition“ ist schon etwas älter. Das Remaster wurde im Jahr 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt gebracht Der Ursprungstitel erschien schon 2012 unter anderem für die Wii U.

Die Produkteinträge zu „Biomutant“ und zur „Darksiders 2: Deathinitive Edition“ haben wir nachfolgend für euch verlinkt:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.