Call of Duty Modern Warfare 2: Erscheint in diesem Jahr eine Remaster-Fassung?
Der frühere Infinity Ward-Mitarbeiter Robert Bowling könnte in den letzten Tagen eine Remaster-Fassung von "Call of Duty: Modern Warfare 2" angedeutet haben. Eine Ankündigung steht noch aus.

Seit einigen Jahren wird spekuliert, dass der First-Person-Shooter „Call of Duty: Modern Warfare 2“ eine Remaster-Fassung spendiert bekommt. Inzwischen scheinen sich die Hinweise auf eine Neuveröffentlichung zu verdichten.

Hat Bowling Insider-Informationen?

Nachdem im Februar bereits eine Alterseinstufung der PEGI aufgetaucht war, die auf eine Kampagnen-Version von „Call of Duty: Modern Warfare 2“ hindeutete, macht sich inzwischen Robert Bowling, der frühere Creative Strategist von Infinity Ward, auf Twitter einen Spaß und deutet die Neuauflage an.

Bowling hat Videos, Bilder und mehr gepostet, die sich allesamt auf „Call of Duty: Modern Warfare 2“ beziehen. Unter anderem wurde ein Bild der Mitglieder der Operation Kingfish veröffentlicht, in dem auf Ghosts Gesicht gezoomt wird, während im Hintergrund „Hurt“ von Johnny Cash läuft. In dem Tweet wird auch der 8. Oktober 2019 als Datum angegeben, der auch als Erscheinungstermin herhalten könnte. Schließlich fällt das Datum auf einen Dienstag, der heutzutage meist neue Spiele mit sich bringt.

Die anderen Tweets machen ähnliche Andeutungen, weswegen man gespannt sein kann, ob Bowling einige Informationen durchsickern lässt. So könnte eine reine Kampagnen-Version von „Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered“ im Paket mit „Call of Duty: Modern Warfare 4“ erscheinen, das aller Voraussicht nach in diesem Jahr von Infinity Ward und Activision veröffentlicht wird.

Bereits „Call of Duty: Infinite Warfare“ wurde 2016 gemeinsam mit „Call of Duty: Modern Warfare Remastered“ veröffentlicht. Sollte eine offizielle Ankündigung folgen, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Quelle: DualShockers

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.