Cities Skylines: Campus-Erweiterung für PC veröffentlicht – Trailer und Details
Paradox Interactive und Colossal Order haben für "Cities Skylines" die "Campus"-Erweiterung angekündigt und zugleich einen Trailer veröffentlicht, der euch mit den neuen Inhalten vertraut macht.

Update: Paradox Interactive und Colossal Order erinnern nochmals daran, dass die „Campus“-Erweiterung heute für „Cities Skylines“ veröffentlicht wurde. Das gilt lediglich für den PC. Ein Launch-Trailer stimmt auf die Erweiterung ein.

Ursprüngliche Meldung: Paradox Interactive und Colossal Order haben für „Cities Skylines“ die sogenannte Campus-Erweiterung angekündigt. Zu den Bestandteilen zählen Berufsschulen, Geisteswissenschaften und Universitäten. Die Veröffentlichung erfolgt am 21. Mai 2019. Dieser Termin dürfte lediglich für die PC-Version gelten.

Als Spieler habt ihr nach dem Kauf der Erweiterung die Möglichkeit, das Campusansehen zu erhöhen, indem ihr Studenten anlockt und wissenschaftliches Arbeiten ermöglicht. Der DLC setzt sich aus fünf verschiedenen Unisportarenen, neun einzigartigen Fakultäten, sieben neuen Strategien, sieben neuen Errungenschaften und fünf neuen Maps zusammen. Dafür möchte der Publisher 12,99 Euro haben.

Die wichtigsten Features

  • Freiheitsgrade: Auf Basis von drei verschiedenen Bereichstypen sollt ihr einen eigenen Campus errichten, mit Berufsschule, Geisteswissenschaften und Universität. Ihr müsst Studenten anziehen und wissenschaftliches Arbeiten ermöglichen. Damit schaltet ihr weitere Gebäude frei.
  • Unisportarenen: Durch den Bau von Arenen für Football, Basketball, Baseball und Leichtathletik sowie Schwimmhallen hält College Sport Einzug in die Stadt. Als Spieler sollt ihr die Teams führen, Trainer einstellen, Tickets verkaufen und Preise für gewonnene Partien sammeln. Außerdem könnt ihr die Trikots anpassen.
  • Syllabuster: Sieben neue Strategien inkl. Buchmessen und kommerzielle Bildung. Dazu zählt die Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten durch Verteilung von Forschungsstipendien und Unterstützung der Mitarbeiter.
  • We Fancy: Wissenschaftliche Errungenschaften können in Museen ausgestellt werden.
  • Prost: Die Spieler feiern im Rahmen von Studienabschlussfeier mit Bürgern.
  • Ludocartography 101: Fünf neue Maps für das eigene Bauvergnügen.
  • Drei neue Chirper-Mützen: Für das größte Gezwitscher auf dem Campus.

Auch werden für „Cities: Skylines“ Gratisinhalte veröffentlicht. Zusätzlich zu zwei neuen Radiosendern und dem Content-Creator-Pack enthält ein kostenloses Update später im Monat zwei neue Bibliotheksgebäude, einen neuen gelben Schulbus, Berufsbezeichnungen im Infofeld der Bürger und neue Industriestrategien.

Das „Content Creator Pack: Universitätsstadt“ kostet wiederum 4,99 Euro und umfasst 36 Wohngebäude und 32 Geschäftsgebäude sowie 15 Requisiten einschließlich Hinweisschildern und Logos.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.