Control: Die PS4-Zeitexklusivität der Zusatzinhalte ist nicht sehr lang
Mit "Control" bringt Remedy erstmals seit Jahren einen neuen Titel auf mehreren Plattformen auf den Markt. PS4-Spieler werden bei den geplanten Zusatzinhalten als erstes loslegen dürfen, aber auf Xbox One und PC soll man nicht allzu lang warten müssen.

Remedy hatte vor einigen Wochen bekanntgegeben, dass ihr kommendes Action-Adventure „Control“ auch einige Zusatzinhalte spendiert bekommt. Neben vereinzelten Inhalten wie der Nebenmission „Isolation“ wird auch ein Expansion Pass erscheinen, der zwei Story-Erweiterungen mit sich bringen soll.

Einen konkreten Zeitrahmen kann man nicht nennen

Allerdings sollen diese Inhalte zuerst auf der PlayStation 4 und erst nachträglich auf Xbox One und PC veröffentlicht werden. In einem aktuellen Interview hat Thomas Puha, Communications Director bei Remedy, noch einmal über die Dauer der Zeitexklusivität für die PlayStation 4 gesprochen.

„Es gibt eine exklusive Mission in der Digital Deluxe Edition der PS4-Version und der Expansion Pass ist irgendwie dort eingebunden. Aber abseits davon, eines Kostüms, der Nebenmission und den digitalen Themen ist das Spiel auf allen Plattformen gleich und der gesamte Expansion Pass wird auf allen Plattformen verfügbar sein, aber ich kann nicht verraten, wie groß das Fenster der Exklusivität ist; mit Ausnahme davon, dass es nicht sehr groß ist.“

Somit kann man hoffen, dass Xbox One- sowie PC-Spieler nicht allzu lange auf die weiteren Inhalte warten müssen. Des Weiteren wird „Control“ auf dem PC exklusiv über den Epic Games Store erscheinen, wozu sich Puha ebenfalls geäußert hat. So sagte er: „Ihr müsst mit dem Publisher darüber sprechen. Es gibt eine lange Beziehung zwischen Epic und Remedy und wann immer diese störenden Dinge geschehen, sind einige Leute aufgebracht.“

Man versteht die Frustration, aber aus der Perspektive des Entwicklers ist „Control“ zumindest noch ein Multiplattform-Titel. Somit kann man das Spiel weiterhin auf PlayStation 4, Xbox One und PC spielen. Man selbst möchte sich darauf konzentrieren, dass „Control“ so gut wird, wie es überhaupt sein kann.

„Control“ erscheint am 27. August 2019 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im weltweiten Handel.

Quelle: WCCFtech

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.