Cyberpunk 2077: Entwicklung läuft auf Hochtouren und Statement zur E3 2019
Der CFO von CD Projekt hat nochmals darauf hingewiesen, dass die Entwicklung von "Cyberpunk 2077" auf Hochtouren läuft. Auch ging er auf die nahende E3 ein, die für das Unternehmen zu den wichtigsten Veranstaltungen der letzten Jahre zählt.

Im Zuge der Veröffentlichung der neusten Geschäftszahlen von CD Projekt widmete sich der Chief Financial Officer Piotr Nielubowicz dem kommenden „Cyberpunk 2077“. Seine erste Aussage ist allerdings keine große Überraschung. Laut der Angabe von Nielubowicz läuft die Entwicklung auf Hochtouren. Zugleich nannte er die Zahl der beteiligten Mitarbeiter.

„Die Entwicklung unseres nächsten Flaggschiffspiels Cyberpunk 2077 läuft auf Hochtouren. Am Projekt sind derzeit mehr als 400 Personen beteiligt“, so Nielubowicz im Wortlaut.

Cyberpunk 2077 erstmals an einem öffentlichen Stand

Auch auf die kommende E3 ging Nielubowicz ein. CD Projekt ist mit „Cyberpunk 2077“ vor Ort und wird den Titel erstmals an einem öffentlichen Stand präsentieren. Zudem habe das Unternehmen ein „spannendes Lineup“ vorbereitet.

„Die wichtigste E3-Messe in der Geschichte des Unternehmens liegt vor uns. Wir haben ein wirklich spannendes Line-Up und können es kaum erwarten, es zu zeigen. Erstmals in unserer Geschichte präsentieren wir Cyberpunk 2077 auch auf unserem öffentlichen Stand“, heißt es. Selbst spielen dürft ihr allerdings nicht.

Mehr: Cyberpunk 2077 – Das Action-Rollenspiel wird im E3 Coliseum zum Thema

Es wird vermutet, dass auf der E3 2019 der Termin von „Cyberpunk 2077“ enthüllt wird. Bestätigen oder dementieren wollte der Präsident Adam Kiciński diese Annahme nicht. Die Aussage von Nielubowicz  deutet zugleich an, dass CD Projekt nicht nur mit „Cyberpunk 2077“ vor Ort sein wird. Mehr zu diesem Spiel erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.