Days Gone: Update 1.08 veröffentlicht – Changelog und Statement von Sony Bend
Für das PS4-Spiel "Days Gone" wurde das Update 1.08 veröffentlicht. Was sich damit getan hat, zeigt der Changelog. Unter anderem wurden Probleme mit dem Fortschritt behoben. Ergänzend gab Sony Bend bekannt, dass ihr künftig nicht mehr so viele Updates erwartet solltet.
PS4
Days Gone: Update 1.08 veröffentlicht – Changelog und Statement von Sony Bend
Das Update 1.08 steht zum Download bereit.

Nachdem gestern versprochen wurde, dass mit Hochdruck am Update 1.08 für „Days Gone“ gearbeitet wird, erfolgte vor wenigen Stunden die Veröffentlichung des neuen Softwareflickens. Das heißt, das Update 1.08 kann ab sofort heruntergeladen und installiert werden. Die Größe beträgt rund 600 MB.

Changelog für Update 1.08

Was sich mit dem Update getan hat, verraten die offiziellen Patchnotes, die im Subreddit von „Days Gone“ veröffentlicht wurden. Nachfolgend haben wir eine Übersicht für euch:

Probleme mit dem Spielfortschritt

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler nach dem Auslösen des Cinematics „Ich hatte schon bessere Tage“ nicht speichern, schnell reisen oder pausieren konnten.
  • Das Problem, durch das Spieler „Angst vor einem kleinen Wettbewerb?“ nicht beenden konnten, wurde behoben. Die Spieler müssen möglicherweise so weit wie möglich zu dem Ort zurückkehren, an dem sich der Bounty Collector Merchant befindet, dann zum Missionsziel zurückkehren und den Film auslösen.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler „Die Suche nach Lisa“ nicht beenden konnten. Betroffene Spieler sehen nun den Bildschirm „Mission abgeschlossen“.

Allgemeine Probleme

  • Allgemeine Verbesserungen in Bezug auf Streaming und Performance
  • Audio-Desync-Problem während der Cinematics wurde behoben
  • Die automatische Speicherfunktion speichert jetzt die korrekte Anzahl an Savegames in eurer Cloud
    • Mit diesem Update werden keine automatischen Speicherungen gelöscht.
    • Das Spiel sollte nicht mehr abstürzen, wenn versucht wird, die älteste automatische Speicherung zu überschreiben
  • Bei der Installation von Updates werden jetzt eure Schwierigkeitseinstellungen beibehalten
  • Es wurden verschiedene Fehler und Absturzursachen behoben

Künftig weniger Updates für Days Gone

Sony Bend gab ergänzend bekannt, dass künftig weniger Updates für „Days Gone“ veröffentlicht werden. Aber mit jedem einzelnen Patch könnt ihr weitere Korrekturen, Funktionen und Optimierungen erwarten.

Mehr: Days Gone – Avatar und PS4-Theme für Besitzer der Platin-Trophäe

Abschließend betonte der Entwickler: „Wir können euch nicht genug für eure Unterstützung danken. Bitte teilt weiterhin lustige Clips und Screenshots aus dem Fotomodus. Wir werden euer Feedback im Kommentarbereich weiterhin prüfen. Also meldet bitte weiterhin alle aufgetretenen Fehler im Kommentarbereich weiter unten.“

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.