Days Gone: Sony Bend äußert sich zum Update 1.08 – Spieler melden weitere Probleme
"Days Gone" bereitet bei vielen Spielern weiterhin Probleme. Doch wo bleibt das Update 1.08? Sony Bend hat sich inzwischen zu diesem Thema zu Wort gemeldet.
PS4
Days Gone: Sony Bend äußert sich zum Update 1.08 – Spieler melden weitere Probleme
"Days Gone" kam exklusiv für die PS4 auf den Markt.

Auch wenn sich viele Spieler einig sind, dass die enttäuschenden Wertungen zu „Days Gone“ nicht die Qualitäten des Titels widerspiegeln, kann es nicht darüber hinwegtäuschen, dass „Days Gone“ mit einigen Fehlern auf den Markt gebracht wurde, die den Spielspaß mitunter deutlich trüben können.

Mit mehreren Updates wurden erste Verbesserungen in das Spiel gebracht. Vor zwei Wochen erschien das Update 1.07, zu dem ihr hier weitere Informationen findet. Doch längst nicht alle Fehler wurden ausgemerzt, was die Spieler ungeduldig werden und nach dem Update 1.08 fragen ließ. Sony Bend hat sich inzwischen zu Wort gemeldet und versichert, dass aktiv an diesem Software-Flicken gearbeitet wird.

Im Wortlaut heißt es: „Wir möchten ein Update zum Status von Patch 1.08 herausgeben: Das Team macht im Bezug auf die Lösung einiger Probleme und das Feedback, das ihr uns gegeben habt, Fortschritte. Unser Team prüft nach wie vor alle Rückmeldungen, die auf dem Subreddit und in den sozialen Medien eingehen. Vielen Dank für eure Geduld.“

Offen ließ das Unternehmen die Frage, wann mit einer Veröffentlichung des Updates 1.08 für „Days Gone“ gerechnet werden kann.

Spieler melden weitere Probleme

Nach wie vor beklagen sich Spieler über Probleme. Ein User berichtet beispielsweise: „Ich habe mehr als 75 Prozent aller Collectibles gesammelt und ich bekam nicht die Trophäe. Ich habe versucht, zu einem vorherigen Speicherstand zurückzukehren, aber es funktionierte noch immer nicht.“ Sony Bend hakte direkt nach: „Es tut uns leid, dass du auf einen Fehler gestoßen bist. Könntest du bitte einen Screenshot deiner Trophäenliste im Spiel bereitstellen?“, was der User im Anschluss tat.

Andere Spieler beklagen sich darüber, dass sie in „Days Gone“ auf immer mehr Fehler stoßen. „Je weiter ich im Spiel voranschreite, desto fehlerhafter wird es. Ich hatte gerade eine 10-minütige Bike-Tour und bei der Hälfte des Terrains fehlten die Texturen. Lediglich große Blöcke waren zu erkennen“, so ein weiterer User, der sich außerdem darüber beklagte, dass die Texturen von Deacon in den Cutscenes niedrig aufgelöst sind.

Mehr: Days Gone – Nathan Whitehead spricht über die Entstehung des Soundtracks

Letztendlich scheinen die Spieler von „Days Gone“ auf KI-Aussetzer, Performance-Probleme in der Region rundum Crater Lake und Popups zu stoßen. Andere Käufer beklagen sich wiederum darüber, dass sie aufgrund von Glitches bestimmte Missionen nicht komplettieren konnten. Sobald weitere Infos zum Update 1.08 folgen, lassen wir es euch wissen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.