Death Stranding: Rez-Schöpfer hat das Herz des PS4-Spiels berührt
Tetsuya Mizuguchi, der Schöpfer von "Rez" und "Space Channel 5", war in der Lage, einen Blick auf "Death Stranding" zu werfen. Auf Twitter zeigte er sich begeistert.
PS4
Death Stranding: Rez-Schöpfer hat das Herz des PS4-Spiels berührt
"Death Stranding" hat bislang keinen Termin erhalten.

Während die Öffentlichkeit weiterhin darauf wartet, einen Blick auf das Gameplay des kommenden „Death Stranding“ werfen zu können, sind ausgewählte Entwickler schon einen Schritt weiter. Auch Tetsuya Mizuguchi, der Schöpfer von „Rez“ und „Space Channel 5, weiß jetzt, was die Spieler mit dem Titel erwartet.

Zunächst schrieb der für „Death Stranding“ verantwortliche Entwickler Hideo Kojima am gestrigen 17. Mai 2019 auf Twitter, dass sein Tag aufgehellt wurde, da sich Tetsuya Mizuguchi dazu entschloss, ihm einen Besuch abzustatten.

Das Herz von Death Stranding berührt

In einem Follow-up-Tweet erklärte Mizuguchi dann, dass Kojima ihm „Death Stranding“ gezeigt habe und das Spiel „großartig“ sei. Auf Englisch betonte er, „das Herz von Death Stranding berührt“ zu haben. Auf Japanisch hieß es ergänzend, er habe das „das Spiel gesehen“.

Tetsuya Mizuguchi ist bei den Leuten, die mit einer Dreamcast aufgewachsen sind, recht populär. „Rez“ und die Duologie von „Space Channel 5“ erschienen erstmals über Sega. Das hilft euch in Bezug auf „Death Stranding“ nicht weiter, allerdings dürften in Kürze etwas aussagekräftigere Meldungen die Runde machen.

Mehr: Death Stranding – Ihr werdet zu Norman Reedus

Hideo Kojima deutete in den vergangenen Wochen an, dass er in Kürze einen neuen Trailer zu „Death Stranding“ veröffentlichen könnte. Es folgten recht verschwommene Bilder, die auf Twitter geteilt wurden und offenbar verdeutlichen sollten, dass die entsprechenden Arbeiten am Video bereits laufen bzw. abgeschlossen wurden. Leider verzichtet Sony in diesem Jahr auf einen großen E3-Auftritt, sodass zumindest auf der Messe nichts von „Death Stranding“ zu sehen sein dürfte.

„Death Stranding“ wird exklusiv für die PS4 entwickelt. Wann der Launch erfolgen soll, ist nicht bekannt.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.