E3 2019: Activision verzichtet auf einen eigenen Messestand
Activision wird auf der E3 2019 keinen eigenen Stand betreiben, wie sich den Belegnungsplänen entnehmen lässt. Auf der Messe vertreten ist das Unternehmen dennoch.
All
E3 2019: Activision verzichtet auf einen eigenen Messestand
Activision möchte auf der E3 über das neue "Call of Duty" sprechen.

Es scheint, dass die E3 in diesem Jahr nicht die Relevanz der vergangenen Jahre erreichen kann. Die Zahl der großen Pressekonferenzen ist geschrumpft, da mehrere Unternehmen wie Sony nicht an der Messe teilnehmen werden. Und auch in den Ausstellungshallen ist offenbar nicht die gewohnte Fülle zu erwarten.

Darauf deutet der Hallenbelegungsplan der E3 2019 hin. Denn ein weiteres Unternehmen glänzt durch Abwesenheit. Offenbar wird Activision in diesem Jahr keinen eigenen Stand haben, was nicht die Regel ist.

Call of Duty wird vorgestellt

Für die Presse hat das Unternehmen allerdings Besprechungsräume reserviert und über das E3 Coliseum wird das neue „Call of Duty“ von Infinity Ward gezeigt. Das heißt, Activision ist zwar auf der E3 2019 vertreten. Beschäftigen können sich die Besucher der Messe mit den neusten Spielen des Unternehmens aber womöglich nicht.

Vermutet wird, dass Activision einfach nicht genügend Spiele hat, die auf einem eigenen E3-Stand präsentiert werden könnten. Davon abgesehen ist es nicht unwahrscheinlich, dass sich die Spiele von Activision auf anderen Ständen blicken lassen, beispielsweise bei Microsoft.

In der South Hall des Los Angeles Convention Centers sind wiederum die üblichen Publisher wie 2K, Bethesda, Square Enix, Capcom und Ubisoft zu finden, die sich das Event nicht entgehen lassen möchten. Auf der Westseite sieht es jedoch ganz anders aus als in den Vorjahren.

Da Sony in diesem Jahr nicht auf der Messe vertreten ist, steht eine Menge Platz für andere Publisher und Entwickler zur Verfügung. Nintendo hat sich einen großen Teil reserviert, Oculus ist dabei. Und auch eine große eSports-Zone gibt es. Anschauen könnt ihr euch die Hallenbelegungspläne auf dieser Seite.

Mehr: E3 2019 – AMD kündigt Next Horizon Gaming Event an

Die E3 findet in diesem Jahr vom 11. bis zum 13. Juni statt. Schon am Wochenende vor der Messe werden die ersten Media-Shows veranstaltet. Dazu zählt unter anderem die Pressekonferenz von Microsoft.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.