F1 2019: Der erste Gameplay-Trailer steht bereit – Liste der klassischen Fahrzeuge enthüllt
Zum Start in die neue Woche stellte Codemasters den ersten Gameplay-Trailer zu "F1 2019" bereit. Darüber hinaus wurde eine Liste mit den klassischen Fahrzeugen, die im neuen Ableger mit von der Partie sein werden.

Vor wenigen Wochen machten die Verantwortlichen von Codemasters Nägel mit Köpfen und kündigten „F1 2019“ offiziell für die Konsolen sowie den PC an.

Ergänzend zur offiziellen Ankündigung Ende März stellten die Entwickler von Codemasters heute den ersten Gameplay-Trailer zu „F1 2019“ bereit. Untermalt von stimmiger Musik wird euch ein Blick auf ausgewählte Fahrzeuge und Strecken, die im diesjährigen Ableger mit von der Partie sein werden, ermöglicht. Beim ersten Gameplay-Trailer blieb es heute allerdings nicht.

Stattdessen veröffentlichte Codemasters zudem eine Liste der klassischen Fahrzeuge, auf die sich die Spieler in „F1 2019“ freuen dürfen. Unter dem Strich sind nicht weniger als 18 klassische Fahrzeuge an Bord.

F1 2019 beinhaltet diese 18 Classic Cars:

  • 2010 Red Bull RB6
  • 2009 Brawn BGP 001
  • 2008 McLaren MP4 –23
  • 2007 Ferrari F2007
  • 2006 Renault R26
  • 2004 Ferrari F2004
  • 2003 Williams FW25
  • 1998 McLaren MP4-13
  • 1996 Williams FW18
  • 1992 Williams FW14
  • 1991 McLaren MP4/6
  • 1988 McLaren MP4/4
  • 1982 McLaren MP4/1B
  • 1979 Ferrari 312 T4
  • 1978 Lotus 79
  • 1976 Ferrari 312 T2
  • 1976 McLaren M23D
  • 1972 Lotus 72D

F1 2019 Legends Edition beinhaltet zudem

  • 1990 Ferrari F1-90
  • 1990 McLaren MP4/5B
  • 2010 Ferrari F10
  • 2010 McLaren MP4-25

F1 2019 Anniversary Edtion beinhaltet zudem

  • 2010 Ferrari F10
  • 2010 McLaren MP4-25

„F1 2019“ wird Ende Juni für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.