Final Fantasy VII Remake: Square Enix bestätigt erneut die Episoden-Veröffentlichung
Square Enix hat in einer nachgereichten Pressemeldung zu "Final Fantasy VII Remake" noch einmal bestätigt, dass die Rollenspiel-Neuauflage in Episoden erscheinen wird.
PS4

Im Rahmen der gestrigen State of Play hatte Square Enix einen neuen Trailer zu dem kommenden Rollenspiel „Final Fantasy VII Remake“ veröffentlicht, der einen Blick auf Cloud, Aerith und Barret gewährt hat. Dabei kann man neben einigen Zwischensequenzen auch so manche Spielszene sehen.

Nach der ursprünglichen Ankündigung von „Final Fantasy VII Remake“ im Rahmen der E3 2015 hatte Square Enix bereits mitgeteilt, dass man das gesamte Rollenspiel in mehreren Episoden veröffentlichen wird, wobei jede Episode den Umfang eines vollwertigen Spiels mit sich bringen soll.

An den Plänen hat sich nichts geändert

Da diese Veröffentlichungspolitik bei manchen Spielern in Vergessenheit geraten sein könnte, hat Square Enix inzwischen noch einmal bestätigt, dass sich diese Pläne nicht verändert haben. In einer Pressemeldung hat das Unternehmen betont, dass „Final Fantasy VII Remake“ weiterhin in Episoden erscheinen wird.

Somit sollte man sich die Frage stellen, an welchen Stellen der Handlung Square Enix die Schnitte setzt und das ursprüngliche Abenteuer rund um Cloud Strife in Episoden einteilt. Im kommenden Monat möchte Square Enix weitere Informationen zu „Final Fantasy VII Remake“ enthüllen. Möglicherweise werden wir dadurch einen konkreteren Überblick erhalten.

Zumindest die erste Episode von „Final Fantasy VII Remake“ erscheint weiterhin für die PlayStation 4. Die restlichen Episoden könnten wiederum für die nächste Konsolengeneration folgen.

Quelle: WCCFtech

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.