From Software: Details und E3-Enthüllung zum neuen Spiel für PS4, Xbox One und PC?
Einem Insider zufolge wird das neue Spiel der "Sekiro"-Macher im Rahmen der E3 2019 enthüllt. Er gab einige Details preis und verwies darauf, dass ihr kein "Bloodborne 2" erwarten solltet.
From Software: Details und E3-Enthüllung zum neuen Spiel für PS4, Xbox One und PC?
Ein neues "Bloodborne" wird es wohl so schnell nicht geben.

Nach der erfolgreichen Veröffentlichung von „Sekiro Shadows Die Twice“ arbeiten die Entwickler von From Software an weiteren Spielen. Eines solltet ihr aber nicht erwarten: Ein Sequel von „Bloodborne“. Das möchte ein Insider erfahren haben, der seinen Kenntnisstand unter anderem auf Reddit teilte.

Der Insider hört auf den Namen Omnipotent und glaubt zu wissen, dass der neuste Titel von From Software auf der E3 2019 enthüllt wird. Auch teilte er mit:

  • Es ist ein Multiplattform-Spiel, das für PS4, Xbox One und PC erscheinen wird.
  • Es handelt sich um ein Action-RPG mit Dark Fantasy-Setting und SciFi-Elementen. Es umfasst „Schwerter oder Laser oder beides“.
  • Vor allem für Veteranen der „Souls“-Spiele soll der Titel aufregend sein.
  • Ein „Armored Core“ solltet ihr nicht erwarten.

Aufbauend auf diesen Aussagen ist es naheliegend, dass From Softwares neues Spiel auf einer neuen Dark-Fantasy-Marke basiert. Bestätigt ist davon natürlich nichts.

Allerdings ist zu beachten: Der Insider Omnipotent lag in der Vergangenheit durchaus richtig – beispielsweise bei der Vorhersage der E3 2018-Vorstellung von „Sekiro: Shadows Die Twice“. Auch gab er im Vorfeld bekannt, dass es sich bei diesem Titel um ein Multiplattform-Spiel handelt.

Mehr: From Software – Sekiro Shadows Die Twice-Macher sind an Battle Royale interessiert

Ob der Insider diesmal richtig liegt, erfahren wir schon bald: Die E3 findet in diesem Jahr vom 11. bis zum 14. Juni statt.

Erst kürzlich machte das Gerücht die Runde, dass From Software in Zusammenarbeit mit George R.R. Martin, dem Autor der „Game of Thrones“-Bücher, an einem Open World-Spiel werkelt. Unsere Meldung dazu lest ihr hier.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.