Gears 5: Stump vorgestellt – Grotesker Gegner im Teaser
Im Shooter "Gears 5" werdet ihr auf völlig neue Feinde treffen. Mit dabei ist unter anderem "Stump", ein grotesk wirkendes Ungetüm, das in einem Teaser vorgestellt wird.
Gears 5: Stump vorgestellt – Grotesker Gegner im Teaser
"Gears 5" soll in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Während die Frage offen ist, wann „Gears 5“ auf den Markt kommen wird, kann ein Blick auf einen der Feinde geworfen werden. Über Twitter wurde ein grotesk aussehender Gegner enthüllt, dessen Name Programm ist. „Stump“ heißt der vorgestellte Widersacher.

Was er zu bieten hat und wie das Ungetüm aussieht, erfahrt ihr nach dem Start des unten eingebundenen Clips. Außerdem haben wir einen Tweet zu den Rejects eingebunden, die zuvor enthüllt wurden. In beiden Fällen gilt: Die Szenen, die als Gif-Animation vorliegen, sind recht kurz und offenbaren daher nicht allzu viele Details.

Offensive und imposante Haltung

Der Tweet zu „Stump“ zeigt letztendlich, wie er seinen Körper zu drehen scheint und sich mit seinen massiven, knorrigen Gliedmaßen abstützt. Nachdem er eine offensive und imposante Haltung eingenommen hat, zieht er eine Waffe aus dem Rücken und fängt an zu schießen.

Während die Informationen zu diesem Feind rar sind, spekulieren einige Leute, dass „Stump“ das Ergebnis einer grausamen Vereinigung von DeeBees und der Swarm-Gruppierung ist.

Weitere Details zu „Gears 5“ dürften in Kürze folgen: Die E3-Präsentation von Microsoft soll umfangreicher als je zuvor werden und „Gears 5“ wird mit ziemlicher Sicherheit einen großen Platz einnehmen.

Mehr: Gears 5 – Cover und Termin des Shooters möglicherweise geleakt

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Microsoft eine Partnerschaft mit Eleague eingegangen ist, um die offizielle Enthüllung des „Gears 5“-Multiplayers am 14. Juni 2019 in der „Eleague Gears Summer Series: The Bonds and Betrayals of Brotherhood“ vorzunehmen. Unsere Meldung dazu lest ihr hier.

„Gears 5“ soll in diesem Jahr für PC und Xbox One auf den Markt kommen. Weitere Einzelheiten zum Shooter erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.