Kingdom Come Deliverance: Royal Edition verschoben und Termin für „A Woman’s Lot“
"Kingdom Come: Deliverance" erhält in Kürze eine neue Erweiterung, die auf den Namen "A Woman's Lot" hört und heute einen Termin bekam. Zugleich gaben die Warhorse Studios und Deep Silver bekannt, dass ihr etwas länger auf die Royal Edition warten müsst.
Kingdom Come Deliverance: Royal Edition verschoben und Termin für „A Woman’s Lot“
Die Royal Edition von "Kingdom Come Deliverance" erscheint etwas später.

Die Warhorse Studios und Deep Silver haben mitgeteilt, dass für „Kingdom Come: Deliverance“ in Kürze die vierte Erweiterung veröffentlicht wird. Der Launch von “A Woman’s Lot” erfolgt demnach am 28. Mai 2019 für den PC und am 11. Juni für Konsolen.

In „A Woman’s Lot“ schlüpft ihr im Rahmen eines individuellen Quest-Strangs in die Rolle von Theresa, die von ihrem loyalen Hund Tinker begleitet wird. Sie leben in Skalitz ein einfaches Leben und werden im weiteren Verlauf der Geschichte aus einer vollkommen neuen Perspektive Zeugen des Raubzugs Sigismunds.

„A Woman’s Lot stellt das fehlende Puzzleteil in der Geschichte um Skalitz dar, mit dem die Spieler herausfinden, was geschah, bevor Henry bewusstlos aufgefunden wurde“, so die Entwickler.

Royal Edition in den Juni verschoben

Erst am 11. Juni 2019 wird die „Royal Edition“ veröffentlicht. Sie kann als Download und Disk-Version gekauft werden. Im März war noch von einem Release Ende Mai die Rede.

Die „Kingdom Come: Deliverance – Royal Edition“ umfasst das Hauptspiel und alle bisher veröffentlichten inhaltlichen Erweiterungen. Natürlich befindet sich der Titel in der „Royal Edition“ auf dem neusten Stand und profitiert von den zuvor veröffentlichten Updates. Zu den enthaltenen Erweiterungen zählen letztendlich:

Übersicht über die Download-Erweiterungen

  • Treasures of the Past
  • From The Ashes
  • The Amorous Adventures of bold Sir Hans Capon
  • Band of Bastards
  • A Woman’s Lot
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.