Mortal Kombat 11: Ash Williams wird laut Bruce Campbell nicht ins Spiel kommen
Welche Charaktere werden als Zusatzinhalte für das Kampfspiel "Mortal Kombat 11" erscheinen? Der Schauspieler Bruce Campbell hat zumindest klargestellt, dass Ash Williams nicht ins Spiel kommen wird.

Vor wenigen Wochen erschien das Kampfspiel „Mortal Kombat 11“ für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC. Dabei können die Spieler eine Vielzahl an bekannten Charakteren erleben, die sich einmal mehr in besonders blutiger Manier auf die Mütze geben.

Weitere Charaktere im Anmarsch

Da es inzwischen zum guten Ton gehört, können sich die Spieler auch einen Season Pass kaufen, der im Laufe des Jahres weitere Charaktere ins Spiel bringen soll. So hatten die zuständigen Entwickler von NetherRealm Studios bereits bestätigt, dass Shang Tsung als Kämpfer zurückkehren wird.

Allerdings ist noch nicht bekannt, welche Charaktere folgen werden. So hatte ein vermeintlicher Leak betont, dass Joker, Nightwolf, Sindel, Terminator, Spawn, Fujin, Sheeva und auch Ash Williams veröffentlicht werden sollen. Zu diesem Gerücht hat sich in der Zwischenzeit Bruce Campbell, der Schauspieler hinter Ash Williams, zu Wort gemeldet und betont, dass der ikonische Filmcharakter nicht in „Mortal Kombat 11“ zu sehen sein wird.

Zu einem witzigen Bild schrieb Campbell: „Seht dies als meinen Finishing Move gegen ein bestimmtes Internetgerücht an.“

Somit gerät die Glaubwürdigkeit des kompletten Leaks ins Schwanken, weswegen man abwarten muss, welche Charaktere die NetherRealm Studios in Zukunft enthüllen werden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.