NieR Automata: Weitere Millionen-Marke durchbrochen
"NieR: Automata", das für PC, Xbox One und PS4 erhältlich ist, wurde weltweit mehr als vier Millionen Mal ausgeliefert und als Download verkauft.
NieR Automata: Weitere Millionen-Marke durchbrochen
"NieR Automata" wurde mehr als vier Millionen Mal ausgeliefert.

Square Enix hat eine aktualisierte Absatzzahl zum 2017 veröffentlichten Action-Rollenspiel „NieR: Automata“ herausgegeben. Laut der Angabe des Unternehmens wurde der Titel auf dem PC, der PlayStation 4 und der Xbox One weltweit über vier Millionen Mal ausgeliefert und als Download verkauft.

500.000 in einem halben Jahr

Im Dezember 2018 war von 3,5 Millionen Auslieferungen die Rede. Das heißt, „NieR: Automata“ wird weiterhin recht ordentlich verkauft. Der Anstieg ist unter anderem der Tatsache zu verdanken, dass im Februar 2019 die „NieR Automata: Game of the YoRHa Edition“ für PC und PlayStation 4 auf den Markt kam und den Absatz offenbar nochmals beflügeln konnte.

Die ursprünglichen Erwartungen von Square Enix wurden schon kurz nach dem Launch übertroffen, da der Publisher nicht einmal mit einer Million Verkäufen gerechnet hatte. Unklar ist nach wie vor, wie es in Zukunft mit der Marke weitergehen wird. Aufgrund des enormen Erfolges dürfte allerdings mit weiteren Spielen zu rechnen sein.

„NieR: Automata“ kam im März 2017 für die PlayStation 4 und den PC im Handel. Im Juni 2018 konnten erstmals Xbox One-Spieler in das Abenteuer eintauchen. Der Port umfasste alle Inhalte und eine Xbox One X-Anpassung.

Mehr: NieR Automata – Die Game of the YoRHa Edition ist erschienen – Launch-Trailer

Die anfangs erwähnte „NieR Automata: Game of the YoRHa Edition“ umfasst neben dem ursprünglichen Hauptspiel die Erweiterung „3C3C1D119440927“, vier Pod-Designs (Grimoire Weiss, Retro-Grau, Retro-Rot und Pappkarton) und die Ausstattung „Maschinen-Maske“. Mehr zur erweiterten Neuauflage erfahrt ihr hier.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.