Outer Wilds: Zehn Minuten Gameplay zum rätselhaften Weltraumabenteuer
Es ist neues kommentiertes Gameplay zu dem kommenden Mystery-Adventure "Outer Wilds" erschienen, das uns bereits die Spielmechaniken vorstellt.

Annapurna Interactive und Mobius Digital präsentieren in einem neuen Video bereits zehn Minuten Gameplay aus dem kommenden Mystery-Adventure „Outer Wilds“, das sich für die Konsolen und den PC in Entwicklung befindet. Der Director Alex Beachum geht in dem neuen Video auch auf die spielerischen Grundlagen ein.

Die Spieler werden in „Outer Wilds“ ein noch ungelöstes Weltenrätsel über ein Sonnensystem, das in einer endlosen Zeitschleife gefangen ist, vorgesetzt bekommen, wobei sie als neuester Rekrut des noch jungen Raumfahrtprogramms „Outer Wilds Ventures“ in einem seltsamen, sich ständigen weiterentwickelnden Sonnensystem nach Antworten suchen.

Man wird herausfinden müssen, was sich im Herzen des ominösen Dark Brambles befindet und wer die außerirdischen Ruinen auf dem Mond gebaut hat. Außerdem stellt sich die Frage, ob die endlose Zeitschleife gestoppt werden kann. Die verschiedenen Planeten bieten zahlreiche verborgene Orte, die sich im Laufe der Zeit verändern. Im Weiteren heißt es:

„Besuche eine unterirdische Stadt, bevor sie im Sand untergeht, oder erforsche die Oberfläche eines Planeten, während er unter deinen Füßen zerfällt. Jedes Geheimnis wird durch gefahrvolle Umgebungen und Naturkatastrophen geschützt.“

Einen offiziellen Erscheinungstermin hat „Outer Wilds“ noch nicht erhalten.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.