Rainbow Six Siege: Operation Phantom Sight enthüllt – Videos und Infos
Ubisoft hat für "Rainbow Six Siege" die "Operation Phantom Sight" vorgestellt. Wir haben Bilder, Infos und Gameplay-Videos für euch.
Rainbow Six Siege: Operation Phantom Sight enthüllt – Videos und Infos
"Rainbow Six Siege: Operation Phantom Sight" wurde enthüllt.

„Rainbow Six Siege“ wird schon seit einigen Jahren mit neuen Inhalten erweitert. In Kürze startet die zweite Season des vierten Jahres und bringt weiteren Content in den Taktik-Shooter. Ubisoft hat am Wochenende Details zu den Bestandteilen verraten.

Die Operation „Phantom Sight“ umfasst mit Nøkk und Warden einen neuen Angreifer und Verteidiger. Hinzu gesellen sich eine Kartenüberarbeitung des Kafe Dostojewski und Änderungen an der kürzlich implementierte Friendly Fire-Umkehr. Weitere Bestandteile des Updates sind Anpassungen an der Oberfläche des „Rainbow Six Siege Stores“ und die Einführung der Ranked Playlist.

Mehr: Rainbow Six Siege – Neuer Verteidiger Warden glänzt in einem Trailer

Nøkk und Warden sind mit einer FMG-9 bzw. SIX12-SD ausgestattet. Nøkk navigiert mit ihrem Hightech HEL-Anwesenheitsreduktions-Gerät leise hinter feindlichen Linien und kann von Kameras und Drohnen nicht entdeckt werden. Warden verwendet seine Glance-Datenbrille, die ihm eine Immunität gegen Flashs und eine bessere Sicht durch den Rauch gewährt. Seine M590A1 und MPX machen ihn zu einem starken Anker in der Verteidigung, betont Ubisoft.

Kafe Dostojewski mit bedeutenden Änderungen

An der Karte Kafe Dostojewski wurden laut Publisher „bedeutende Änderungen“ vorgenommen, um das „Gameplay zu öffnen und zu diversifizieren“. In diesem Zusammenhang wurde der erste Stock neugestaltet. Neue Bombenstandorte kamen in den zweiten Stock und auch weitere, nicht näher beschriebene Änderungen sollen den Wiederspielwert und die Spielmöglichkeiten verbessern.

„Weitere Features, die in der kommenden Season eingeführt werden, sind Updates der Friendly Fire-Umkehr auf der Grundlage von Daten und Feedback aus der Community, eine überarbeitete Ranked Playlist und eine neue Oberfläche für den In-Game-Store“, so Ubisoft in der heutigen Pressemeldung.

Operation Phantom Sight in Kürze auf dem Testserver

Laut Ubisoft werden die Testserver für „Operation Phantom Sight“ am 21. Mai 2019 in Betrieb genommen. Die Spieler sind eingeladen, alle Probleme, die sie auf dem Testserver feststellen, auf der R6 Fix-Plattform einzureichen. Teilnehmen können wie gewohnt nur PC-Spieler.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.