Raising Kratos: Zweistündige Doku zu God of War veröffentlicht
"Raising Kratos" ist da. Dabei handelt es sich um eine fast zweistündige Dokumentation, die sich der Entstehung des Kratos-Blockbusters "God of War" widmet. Der Titel wurde im vergangenen Jahr exklusiv für die PS4 veröffentlicht.
PS4
Raising Kratos: Zweistündige Doku zu God of War veröffentlicht
"Rising Kratos" wurde heute veröffentlicht.

Passend zum einjährigen Jubiläum von „God of War“ hat Sony eine Dokumentation namens „Raising Kratos“ veröffentlicht, die nahezu zwei Stunden lang ist. Anschauen könnt ihr euch die Doku völlig kostenlos auf Youtube bzw. unterhalb dieser Zeilen.

Nach dem Start von „Raising Kratos“ erwarten euch verschiedene Clips und Interviews, die aus Hunderten von Stunden Filmmaterial ausgewählt wurden. Es entstand während der Produktion von „God of War“.

Mehr als nur ein Making of

Sony wollte mit der Dokumentation über ein simples Making of hinauszugehen und euch tiefer in die Entwicklung eintauchen lassen. Dabei sollt ihr mit den Erfahrungen derer konfrontiert werden, die viel Zeit und Mühe investiert haben, um mit dem Spiel „etwas Großes zu erschaffen“.

„Raising Kratos erzählt die Geschichte der Menschen hinter dem Spiel. Die emotionale Reise der Entwickler und Schauspieler wurde in mehreren hundert Stunden Filmmaterial festgehalten und für Raising Kratos in cineastischer Manier aufgearbeitet. Bildgewaltig, rührend und mit spannenden Einblicken in die Spielentwicklung ist Raising Kratos ein Muss für jeden Videospielfan“, so Sony zur Dokumentation.

Mehr: God of War – Kratos-Figur vorgestellt – Details und Bilder

„God of War“ wurde im vergangenen Jahr exklusiv für die PlayStation 4 veröffentlicht und sicherte sich in den folgenden Monaten zahlreiche Awards. Weitere Einzelheiten zum neusten Kratos-Titel erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht zum Spiel. Zuvor solltet ihr euch die fast zweistündige Doku nicht entgehen lassen:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.