Red Dead Online: Die Beta soll in diesem Quartal beendet werden
Die Beta von "Red Dead Online" wird nicht mehr allzu lange andauern. So hat Take-Two Interactive mitgeteilt, dass noch in diesem Quartal Schluss sein wird.

Nachdem im vergangenen November die Beta von „Red Dead Online“ an den Start ging, hagelte es massive Kritik seitens der Spieler. Der Umfang war zu gering, grundlegende Funktionen fehlten und auch in technischer Hinsicht ließ der Online-Modus des Western-Blockbusters zu wünschen übrig.

Das Ende der Testphase steht bevor

Im aktuellen Finanzbericht hat Take-Two Interactive nicht nur bestätigt, dass „Red Dead Redemption 2“ mehr als 24 Millionen ausgelieferte Einheiten erreicht hat. Vielmehr hat das Unternehmen auch mitgeteilt, dass man die Beta von „Red Dead Online“ noch in diesem Quartal beenden wird. Somit wird die Beta-Phase bis zum 30. Juni 2019 abgeschlossen. Einen konkreten Termin nannte das Unternehmen nicht.

Die zuständigen Entwickler von Rockstar Games hatten in den vergangenen Monaten bereits mitgeteilt, dass man im Frühling neue Inhalte in „Red Dead Online“ integrieren möchte. Unter anderem soll die Hauptgeschichte „A Land of Opportunities“ mit weiteren Missionen erweitert werden. Entsprechende Details hatten wir bereits hier für euch zusammengefasst.

Laut Strauss Zelnick, dem CEO von Take-Two Interactive, sei „Red Dead Online“ im gleichen Zeitraum ein größerer Erfolg als „GTA Online“, weshalb man hohe Erwartungen an den Titel hat. Man habe aus „GTA Online“ gelernt und diese Erfahrungen in „Red Dead Online“ einfließen lassen.

Somit sollte man in wenigen Wochen einige weitere Verbesserungen für „Red Dead Online“ erwarten können.

Quelle: GameSpot

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.