Saints Row The Third: Release des ersten Switch-Updates um eine Woche verschoben
Auf den ersten Support nach Release, müssen sich Switch-Spieler ein paar Tage mehr Gedulden. Wann mit dem neuen Content gerechnet werden kann, wird offen gelassen.

Der Day-One-Patch von „Saints Row: The Third“ für die Switch verzögert sich aufgrund unvorhergesehener Umstände bis in die kommende Woche, erklärt der offizielle Twitter-Account der Spiele-Reihe.

Eigentlich sollte das erste Update nach Release der Switch-Version in dieser Woche folgen und die viel kritisierte Performance des Open World-Spiels verbessern.

Probleme mit dem Matchmaking, der Sound-Synchronität und falsch dargestellten Untertiteln sollen mit diesem Patch behoben werden. Außerdem ist bestätigt worden, dass es keine Pläne für eine Gyro-Steuerung in der Portierung gebe.

Weitere Änderungen seien den endgültigen Patch-Notes in der kommenden Woche zu entnehmen. Ein konkretes Erscheinungsdatum des Updates ist nicht genannt worden.

Die Twitter-Meldung im Original:

Quelle: Twitter

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.