Sniper Elite V2 Remastered: 4K, HDR, 60 FPS-Modus und mehr – Darum solltet ihr den Shooter kaufen
Mit einem neuen Video zu "Sniper Elite V2 Remastered" macht Rebellion auf den Shooter aufmerksam und nennt sieben Gründe, die für den Erwerb der überarbeiteten Neuauflage sprechen.
Sniper Elite V2 Remastered: 4K, HDR, 60 FPS-Modus und mehr – Darum solltet ihr den Shooter kaufen
Die Neuauflage erscheint im Mai.

Die Veröffentlichung von „Sniper Elite V2 Remastered“ nähert sich. Mit einem neuen Video versuchen die Entwickler von Rebellion, die Neuauflage des Shooters nochmals schmackhaft zu machen.

Im unten eingebundenen Clip seht ihr mehrere Punkte, die für „Sniper Elite V2 Remastered“ sprechen sollen. Dazu zählen die verbesserte Grafik, der neue Fotomodus, die neuen spielbaren Charaktere, der optionale 60 FPS-Modus (auf unterstützten Plattformen), die Integration aller Download-Erweiterungen, der erweiterte Multiplayer für bis zu 16 Spieler (bis zu 8 Spieler auf der Switch) sowie der Support von 4K und HDR.

Nach dem Start des unten eingebundenen Videos von „Sniper Elite V2 Remastered“ werden die sieben genannten Punkte mit passenden Spielszenen ins rechte Licht gerückt. Und auch selbst Hand anlegen könnt ihr schon bald: „Sniper Elite V2 Remastered“ wird am 14. Mai 2019 für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch auf den Markt kommen.

Sniper Elite VR und neuer Hauptteil

Nicht nur „Sniper Elite V2 Remastered“ wurde vor einigen Wochen angekündigt. Auch produziert Rebellion zusammen mit Just Add Water ein eigenständiges „Sniper Elite VR“-Spiel. Informationen dazu sollen im Laufe des Jahres folgen. Fest steht nur, dass nicht lediglich ein bisheriges Spiel mit einem VR-Modus aufgepimpt wird.

Mehr: Sniper Elite V2 Remastered – Release-Termin und Grafikvergleich

Auch ein neuer Teil der Hauptreihe ist im Anmarsch. Laut der Angabe von Rebellion befindet sich der Titel in einem frühen Stadium der Entwicklung. Mit weiteren Informationen zu diesem Spiel ist erst im kommenden Jahr zu rechnen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.